post

Bundesliga Vorschau – Großes Spiel Vorschau: Schweden gegen England

Viertelfinale, Samara Arena, Samstag, 15.00 Uhr live auf BBC One Das Gefühl, ein Elfmeterschießen zu gewinnen, wurde immer noch wild gefeiert, als England-Chef Gareth Southgate seine Gedanken auf die „blutig schwierige“ Aufgabe richtete, sich gegen Schweden zu stellen. Vielleicht nicht so einschüchternd wie Kolumbien, aber das Bedürfnis nach Geduld und Ruhe ist genauso groß wie gegen Janne Anderssons Seite. Englands Rekord gegen die Skandinavier in den letzten fünfzig Jahren ist ziemlich schlecht, und Southgate, ein Bewunderer ihrer Methoden, sagt: „Ich denke, wir haben sie immer unterschätzt.“ Sicher werden sie nicht wieder den gleichen Fehler machen, Auch wenn Zlatan Ibrahimovic, Torschütze aller Tore von Schweden, als er vor fast sechs Jahren das letzte Spiel mit 4: 2 gewann, nicht mehr in seinen Reihen ist. Rock auf der Rückseite: John Stones Seit Ibrahimovic im Jahr 2016 ausgestiegen ist, hat Andersson das Kollektiv betont – kaum überraschend angesichts ihrer fehlenden Star-Qualität. Um das zu unterstreichen, sind die Schweden der 31-jährige Marcus Berg, der in den Vereinigten Arabischen Emiraten seinen Klubfußball spielt, und der 32-jährige Ola Toivonen, der in Toulouse zwei Tore erzielte. Für das englische Spiel werden sie Mittelfeldspieler Sebastian Larsson (33) nach der Sperre wieder aufnehmen. Er verbrachte letzte Saison in den unteren Regionen der Meisterschaft mit Hull. Aber es ist Andersson, der durch den Sieg mit IFK Norrköping im Jahr 2015 den schwedischen Titel gewonnen hat und nicht seine Spieler, die Ibrahimovic als Nationalhelden abgelöst haben. „Da zu stehen und zu hören, wie sie meinen Namen rufen – es ist einfach komisch“, sagte er nach einem 1: 0-Sieg über die Schweiz. „Vielleicht liegt es daran, dass ich ein Symbol für dieses Team war. Ich kann damit leben, ein Symbol zu sein, aber das ist alles was ich bin. Es geht nicht um mich, es geht um das Team „, sagte er. Man könnte sich vorstellen, dass Southgate etwas Ähnliches sagt. Deshalb wird das Viertelfinale für England und Schweden „verdammt schwierig“ sein. Schlüsselkampf Smiles von zu Hause aus: Manchester United Star Lingard Emil Forsberg gegen Jesse Lingard Wie füllt man das Hemd, das einst Zlatan Ibrahimovic trug? Der Mann, der Schwedens legendäre Nummer 10 in Russland trägt, ist Emil Forsberg, und obwohl er bis zur Anonymität im Vergleich zu Ibra unterbewertet ist, ist er der Mann, auf den ein großer Teil der kreativen Last fällt. Forsberg ist ein Spieler einiger Abstammung, als eine zentrale Figur in RB Leipzig Aufstieg in eine Bundesliga-Kraft in den letzten paar Saisons. Vielleicht ist es nur ein paar heimliche Wahrheiten, die den 26-Jährigen zu einem so unerschütterlichen Charakter machen, dass seine Frau Shanga – selbst eine ehemalige Leipzigerin und Schwedin – ihre treibende Kraft ist. „Sie hat mich zu dem Spieler gemacht, der ich bin“, sagte er. „Ich werde nur nervös, nachdem ich ein schlechtes Spiel gespielt habe. Wenn ich in der Nacht nach Hause komme, weiß ich, was kommt – ein Treffen mit „dem Sheriff“. Und lassen Sie mich Ihnen sagen, dass es brutal sein kann. „Forsberg hat wahrscheinlich nach dem 1: 0-Sieg gegen die Schweiz, seinem abgefälschten Sieger und der entscheidenden Ballabwehr in der Nähe seines eigenen Balls die entscheidenden Momente vermieden, als sein Land bis zum Schluss durchgehalten hat acht. Der Kritiker Jesse Lingard fürchtet vermutlich am meisten seinen Klubmanager Jose Mourinho, während er in der vergangenen Saison nur 20 Premier League-Einsätze für Manchester United absolvierte, ist der 25-Jährige zu einem zentralen Punkt der englischen Nationalmannschaft geworden. Sein knackiges Passspiel und seine intelligente Bewegung machen ihn zu einem wichtigen Element von Gareth Southgates Seite. Er ist auch von der seltenen Rasse, die mit einem Lächeln auf seinem Gesicht spielt und die Tatsache, dass seine Tanzfeiern so etwas von einem Spieler geworden sind, dessen erstaunlicher Schlag gegen Panama sein einziges Ziel in seinen letzten 18 Spielen war, kann Augenbrauen erheben. Aber auf seine eigene Art scheint der scheinbar sorglose Lingard, wie Forsberg, unbelastet von dem, was vorher passiert ist. Und dafür sollten wir dankbar sein. In Zahlen ■ 60 – Jahre, seit Schweden als Gastgeber das einzige WM-Endspiel erreichte und im Finale von 1958 mit 5: 2 gegen ein von Pele inspiriertes Brasilien verlor ■ 33 – Prozentbesitz für die Mannschaft von Janne Andersson beim 1: 0-Sieg Die Schweiz, die sie in die letzten Acht brachte ■ 3 – Unentschieden bei diesem Turnier für Schwedens Torhüter Robin Olsen, der 1958 und 1974 die Leistungen ihrer Mannschaften erreichte ■ 8 – In Schweden wurden die letzten neun Tore bei der WM-Endrunde erzielt Die zweite Halbzeit war Ola Toivonens Treffer bei der 2: 1-Niederlage in der Gruppenphase gegen Deutschland. ■ 5: 4 – Elfmeterschießen für Schweden gegen Rumänien beim letzten Auftritt im Achtelfinale der WM 1994 Obwohl sie im Halbfinale mit 1: 0 gegen Brasilien verloren haben, wurden sie aufgrund eines 4: 0-Siegs gegen Bulgarien Dritter. ■ 24 – Frühere Begegnungen zwischen den beiden Ländern, wobei England acht, Schweden sieben und neun Remis gewann. Spiellauf Englan Schweden gewann zwischen dem 3: 1-Sieg 1968 und dem 1: 0-Erfolg 2011 ■ 3: 2 – Englands Sieg gegen Schweden bei einem großen Turnier gegen Andy Carroll, Theo Walcott und Danny Welbeck Euro 2012. Ihr letztes Weltcup-Treffen brachte ein 2: 2 Unentschieden, Joe Cole und Steven Gerrard schossen 2006 ■ 8 – Die letzten 15 WM-K.-o.-Spiele Englands gingen in die Verlängerung, was mit England mit 4: 2 begann Sieg gegen Westdeutschland im Finale von 1966 in Wembley ■ 79 – Ein englischer Nationalspieler schoss sechs Länderspiele hintereinander, ehe Harry Kane seinen Elfmeter gegen Kolumbien erzielte, der als letzter der legendäre Tommy Lawton wa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.