post

Bundesliga Vorschau – Vorschau: SV Werder Bremen – Borussia Dortmund

Werder Bremen hofft, am Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurückkehren zu können, wenn sich die Mannschaft von Borussia Dortmund gegen den Tabellenzweiten in der Bundesliga durchsetzt. Bundesliga Datum: 29. April 2018Match Tag 32Kick-off: 18H00 Ortszeit / 00H00 HKTVenue: Weserstadion Schiedsrichter: F. BrychAssistentinnen: M. Borsch, S. LuppFürth Offizieller: F. Badstubner Head-to-Head-Zusammenfassung TEAM MATCHES WIN DRAW LOSSWerder 100 41 16 43Dortmund 100 43 16 41 Frühere Begegnung Dortmund 1-2 Werder 09/12/17 (Bundesliga) Dortmund Torschützen: P. Aubameyang (57 ') Werder Torschützen: M. Eggestein (26'), T. Gebre Selassie (65 ') Wer sind die Macher? Wird dein Team an diesem Wochenende klettern oder fallen? pic.twitter.com/GPq5wR6mCc – Bundesliga Deutsch (@Bundesliga_DE) 27. April 2018 Spieler im Fokus Ishak Belfodil ist in letzter Zeit in guter Form für Werder. Der Stürmer hat in seinen letzten fünf Spielen drei Bundesliga-Tore erzielt, darunter auch eine Doppelpackung gegen den FC Augsburg. Er hat in dieser Saison sechs Tore in allen Wettbewerben erzielt. Mit Michy Batshuayi für den Rest der Saison wird Dortmund Marco Reus unterstützen, um seine Form vor dem Tor fortzusetzen. Der Flügelspieler hat in zwölf Spielen in dieser Saison fünf Tore erzielt und am vergangenen Wochenende eine Doppelpackung erzielt. Team Form und Manager Zitate Die Gastgeber kommen ins Spiel, nachdem sie in den letzten drei Spielen keinen Ligasieg verzeichnen konnten. Sie verloren 1: 2 bei Hannover 96, 1: 1 zu Hause gegen RB Leipzig und zuletzt 2: 0 bei Stuttgart. Werder hat sich vor dem Abstieg alles andere als sicher gemacht, denn er liegt in der Gesamtwertung auf Platz 12, sieben Punkte vor der Gefahr, aber er wird mit einem starken Saisonabschluss noch weiter nach oben streben. Als Werder-Chef Florian Kohfeldt vor der Partie nach Dortmund gefragt wurde, sagte er: „Mit einer solchen Leistung [dem 4: 0-Sieg gegen Leverkusen] sind sie eine absolute Top-Mannschaft – nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa.“ 💬 #Kohfeldt auf @BlackYellow: „Ein sehr starker Gegner; eine Mannschaft mit immenser individueller Qualität. Ich erwarte einen konzentrierten Gegner, der extrem gefährlich ist. Wir können es uns nicht leisten, ihnen einen Platz zu geben.“ #werder #svwbvb pic.twitter.com/Dp1zWRSbJL – SV Werder Bremen DE (@werderbremen_de) 27. April 2018 Dortmund hofft, dass sie diese Leistung wiederholen können, mit der sie Bayer Leverkusen am vergangenen Wochenende mit 4: 0 bezwingen konnten. Marco Reus erzielte in diesem Spiel eine Doppelpackung, während Jadon Sancho und Maximilian Philipp ebenfalls die Rückseite des Netzes fanden. Ihre Form in der Bundesliga ist jedoch in letzter Zeit stark gestiegen. In den drei Spielen vor dem Sieg verlor der BVB mit 0: 6 gegen Bayern München, schlug Stuttgart mit 3: 0 und verlor 0: 2 gegen den FC Schalke. Dortmunds Manager Peter Stoger sagte der Presse vor dem Spiel: „Der dritte Platz ist in unseren eigenen Händen. Wir versuchen natürlich, den zweiten Platz zu erreichen, aber das liegt nicht in unseren eigenen Händen. „Ich hoffe immer, dass Sie eine kontinuierliche Entwicklung sehen können, aber das ist während einer laufenden Kampagne nicht so einfach. „Jetzt wollen wir die Mannschaft so vorbereiten, dass sie bereit ist, Champions League-Fußball zu spielen.“ So könnte sie spielen #SVWBVB pic.twitter.com/lHy0c1Prey – Borussia Dortmund (@BVB) 27. April 2018 Team-News Werder Philipp Bargfrede und Florian Kainz fehlen aufgrund von Sperren, Luca Caldirola ist verletzt. In Dortmund fehlen noch die verletzten Michy Batshuayi und Raphael Guerreiro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.