post

Bundesliga Vorschau – WORLD SPORTS at 1330 GMT

Not to worry, you can get back on track by heading to our homepage or other sections of the New Zealand Herald website below.

Most Read on NZ Herald

  • 23 Aug, 2018 3:41pm
  • 5 minutes to read

Fight believed to be in retaliation to a fight between two students yesterday.

  • 23 Aug, 2018 5:34pm
  • 7 minutes to read

It’s looking like a three-way contest with Malcolm Turnbull expected to be ousted tomorrow

  • 23 Aug, 2018 7:50pm
  • 6 minutes to read

Days after he was seen out with a Playboy model, Ben Affleck has agreed to enter rehab.

  • 23 Aug, 2018 4:48pm
  • 5 minutes to read

Some believe she’s secretly working to overthrow her husband through not-so-subtle digs.

  • 23 Aug, 2018 7:28pm
  • 4 minutes to read

The All Blacks know the Wallabies bounce back at Eden Park and are prepared for it.

  • 23 Aug, 2018 6:00pm
  • 5 minutes to read

On paper this couple earns a lot of money, but the reality is quite scary.

  • 23 Aug, 2018 10:28am
  • 4 minutes to read

He dumped his partner to focus on Call of Duty tournament. Now the internet has gone wild.

  • 23 Aug, 2018 7:48pm
  • 15 minutes to read

What is the biggest cause of death among the homeless?

  • 23 Aug, 2018 2:21pm
  • 5 minutes to read

The fossil child is the first real evidence of prehistoric hanky panky among early humans.

  • 23 Aug, 2018 6:46pm
  • 5 minutes to read

Elderly woman who was raped in her own home a very „remarkable and stoic woman“.

  • 23 Aug, 2018 6:06pm
  • 4 minutes to read

Employers aware an employee is vulnerable should offer support, but most won’t know.

  • 23 Aug, 2018 5:33pm
  • 4 minutes to read

Dr Laurence Eyres led a 2016 study, finding no proof of magical properties in coconut oil.

  • 23 Aug, 2018 4:21pm
  • 4 minutes to read

Comment: Aussie Prime Minister is going down all guns blazing, writes Oliver Murray.

  • 23 Aug, 2018 5:00am
  • 4 minutes to read

The All Blacks selectors have gone for a battering ram approach to their midfield.

  • 23 Aug, 2018 2:50pm
  • 4 minutes to read

Usually quiet prop gives amusing insights into his dedication on eve of 100th test cap.

  • 23 Aug, 2018 4:08pm
  • 3 minutes to read

Researchers have hailed their findings a „major step forward“ in tackling the crisis.

  • 22 Aug, 2018 6:30pm
  • 4 minutes to read

Friend Rachel Grunwell helped Greg Boyed fight to keep the „black dog“ of depression away.

  • 23 Aug, 2018 4:02pm
  • 4 minutes to read

The two coaches are at odds over whether the Wallabies lacked respect after Bledisloe I.

  • 22 Aug, 2018 1:35pm
  • 5 minutes to read

„Yes the land has to be redistributed but where does that stop?“

  • 23 Aug, 2018 8:14am
  • 4 minutes to read

COMMENT: Hug your loved ones a little tighter today and know you don’t have to be alone.

post

Bundesliga Vorschau – 2018-19 Bundesliga Preview: Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt enters their seventh consecutive season in the Bundesliga with two new titles: DFB-Pokal champions and Europa League participants. They’ve traditionally been a mid-table team that has recently competed much better in cup competitions thanks to their former manager Niko Kovac. Can they improve upon last season’s finish and bring a European competition trophy back to the Waldstadion?

Bundesliga: 8th place – 49 pts. (14W-7D-13L)

DFB-Pokal: Champions – Win vs. Bayern Munich, 3-1

Seriously, what a season for Frankfurt! I’m sure if you asked fans of Die Adler what they their season expectations were of the season, I’ll bet you they didn’t think top eight and lifting the Pokal trophy. Sure they lose five of their last seven Bundesliga games, but you could attribute that to a greater focus on cup competition. Their Pokal win over Bayern Munich brought them their fifth Pokal title in club history and their first trophy since they won the 2. Bundesliga in 1997/98, qualifying them directly into the Europa League group stages.

Transfers in:

Evan N’Dicka (CB) – AJ Auxerre – €5 million

Lucas Torro (DM) – Real Madrid – €3 million

Goncalo Paciencia (CF) – FC Porto – €3 million

Frederik Ronnow (GK) – Brondby IF – €2.8 million

Carlos Salcedo (CB) – Chivas Guadalajara – €2.5 million

Ante Rebic (LW) – Fiorentina – €2 million

Chico Geraldes (AM) – Sporting CP – Loan

Felix Weidwald (GK) – Leeds United – Free

Nicolai Muller (RW) – Hamburg – Free

Allan (CM) – Liverpool U23 – Loan

Transfers out:

Marius Wolf (RM) – Borussia Dortmund – €5 million

Omar Mascarell (DM) – Real Madrid – €4 million

Aymen Barkok (AM) – Fortuna Dusseldorf – Loan

Leon Batage (GK) – Wurzburg – Free

Kevin-Prince Boateng (CB) – Sassuolo – Free

Lukas Hradecky (GK) – Bayer Leverkusen – Free

Renat Dadashov (CF) – Estoril – Free

Max Besuschov (CM) – Saint Gilloise – Loan

The transfers out of the club stand out much more than who the club brought in. Hradecky and Wolf stand out immediately, with Hradecky being the highlight to me as he started nearly every game for the club since he arrived in 2015-16, and on a free no less! However, there was an even bigger outgoing transfer and that’s the loss of manager Niko Kovac to the evil empire known as Bayern Munich. Kovac was instrumental in keeping Frankfurt in the top division, coming within a goal of winning the DFB-Pokal in 16-17, and winning the Pokal in 17-18.

As for guys they brought in, they signed Rebic and Salcedo on permanent deals after loans from their respective clubs. They both had good seasons with Frankfurt, and it made sense for Frankfurt to bring them in permanently. I don’t know a whole lot about their incoming signings, but they brought in two goalkeepers to replace Hradecky and a young centerback in Evan N’Dicka for a nice sum of money.

Frankfurt have a tall challenge before them. Not only are they dealing with losing their starting goalkeeper and their top centerback, they’ve seen their manager for the last three seasons leave them for the top dog in Germany. That’s got to be tough to deal with for any club, but for one that isn’t known for sustained success this could be really bad.

Add in at least six additional matches across Europe thanks to qualifying directly to Europa League group stage, their depth will be tested in a way that they haven’t had to deal with as a club since the 2013-14 season. It’s just another bump in the road for a team that overperformed and is dealing with a new manager

If Koln taught us anything, it’s that having extra Europa League matches will stretch your team too thin and cause you to perform poorly in the league, resulting in relegation. Koln might have been a worse team last year than Frankfurt is this season, but it wouldn’t surprise me to see them suffer domestically thanks to European competition. Losing their manager and having to replace a number of important players from last season also makes me think we’ll be seeing Die Adler on the struggle bus as they fight just to stay up.

post

Bundesliga Vorschau – 2018-19 Bundesliga Preview: VfL Wolfsburg

It was not that long ago that Wolfsburg was a contender for the international places in the Bundesliga and won the DFB Cup against Borussia Dortmund in the final. Now the “Wolves” are licking their wounds after a horrendous season and will look to bounce back. Can Wolfburg establish themselves in the top half of the table or will they once again battle relegation?

Last Season

Bundesliga: 16th place – 33 points (6W-15D-13L)

DFB Cup: Quarterfinal – 1:0 loss against Schalke 04

6 wins, 15 draws and 13 losses led to a measly 33 points and 16th place last season. A terrible result for a team that aimed to compete for the international places at the start of the season. Instead they had to play in the relegation games against Holstein Kiel for the right to stay in the Bundesliga. The “Wolves” were fairly dominant in both of those games wining both (1:0 and 3:1) but this is of course not what they had in mind when they started the season.

Most of their transfers last season flopped, Camacho, Dimata, Mehmedi and Origi all failed to leave a lasting impression. In addition injuries like John Anthony Brooks’ tendon tear didn’t help.

Just four games into the season Wolfburg already made a change at the coaching position, replacing Andries Jonker with Martin Schmidt. Nevertheless the change didn’t yield the success they envisioned and they let go of the Swiss coach after just 19 games with Wolfsburg being in 14th place at the time. Bruno Labbadia took over for the remaining 11 games but he couldn’t turn things around with only 2 victories and the team finishing in 16th place.

Transfers

Transfers in:

  • Daniel Ginczek (ST) – VfB Stuttgart – 14€ million
  • Wout Weghorst (ST) – AZ Alkmaar – 10.50€ million
  • Jérôme Roussillon (LB) – HSC Montpellier – 8€ million
  • Marcel Tisserand (CB) – FC Ingolstadt – 7€ million
  • Felix Klaus (RW) – Hannover 96 – 3€ million
  • Pavao Pervan (GK) – LASK – unknown

Transfers out:

  • Daniel Didavi (CAM) – VfB Stuttgart – 4€ million
  • Landry Dimata (ST) – RSC Anderlecht – Loan
  • Divock Origi (ST) – FC Liverpool – Loan end

Once again Wolfsburg have invested a significant amount of money into their squad. In recent years that didn’t exactly pan out as expected but they are finally looking to tunr things around and find their footing in the Bundesliga.

Ginczek, Klaus and Tisserand who spend already last year on loan in Wolfsburg, know the Bundesliga well and will probably not need much time to fit into Wolfsburg’s squad. Especially the acquisition of Klaus for only 3€ million is a good transfer for the “Wolves”, the winger scored 4 goals and had 9 assists last season for Hannover. Weghorst and Roussillon on the other hand are two relative unknowns. Wout Weghorst had somewhat of a breakout season in the Netherlands last season scoring 27 goals in 37 games for Alkmaar but it remains to be seen if he can reproduce that scoreline in the Bundesliga. Wolfsburg hope the addition of Roussillon will help to shore up the left back position which was a problem last season after losing Ricardo Rodriguez in the summer of 2017.

Daniel Didavi, Landry Dimata and Divock Origi are the only players that left Wolfsburg that played significant minutes for the club. However none of them made a big impact last season, especially Didavi and Origi disappointed.

What to expect in 2018/19

Nobody really knows what to expect from VfL Wolfsburg. Personally I expected them to make a coaching change this summer but surprisingly they decided to keep going with Labbadia, a decision that could very well backfire.

The additions are solid but they will need better performances from players like Brooks, Arnold, Mehmedi and Malli if they want to avoid yet another relegation battle. On paper this team is good enough to finish in the middle of the table or with a bit of luck even make a run for a top 6 spot. However if they once again have injury problems or some of their players struggle they might find themselves in yet another relegation battle.

If Wolfsburg find success it will most likely be because of a strong defense built around their young and talented centerback duo of John Anthony Brooks and Ohis Felix Uduokhai. Their midfield consisting of Camacho, Guilavogui and Arnold is also talented enough to put their young wingers, Klaus and Brekalo in some good situations that they can take advantage of. The biggest unknown for Wolfsburg will be if either Ginczek or Weghorst can score regularly for a team that otherwise lacks players that can be a threat in front of the goal.

Prediction: Solid mid-table finish

Wolfsburg truly are unpredictable for the upcoming season. Their transfers are solid but they will hope that players like Brooks, Mehmedi and Malli will finally find their form in Wolfsburg and propel them into the first half of the table or even further. However that is only if everything goes right for the “Wolves”, in the end they will probably find themselves in the 9th-12th range.

post

Bundesliga Vorschau – Eintracht Frankfurt vs. Bayern Munich – 8/12/2018 – Prediction & Preview

News » Soccer » German Supercup

Written by

Image licensed from USA Today Sports

When: Sunday, 12 August, 2018 – 1:30 PM ET

Where: Commerzbank-Arena, Frankfurt

The DFL-Supercup starts the German soccer season, as Bayern Munich, the winners of last year’s Bundesliga campaign, take on Eintracht Frankfurt, who collected the national cup…

Eagles Hoping For A Feast

Last season was pretty successful for Eintracht Frankfurt. The Eagles not only finished in their highest position in Bundesliga in the past five years (8th), but also won their fifth German Cup (known as DFB-Pokal), thus not only qualifying for the German Super Cup (DFL-Supercup), but also for the Europa League. Winger Ante Rebic, who scored six goals and provided two assists in Bundesliga last season and received a silver medal at the 2018 FIFA World Cup with Croatia, netted twice in the DFB-Pokal grand finale against Bayern Munich back on May 19, helping Eintracht Frankfurt to eventually win the game with a count of 3-1.

Manager Niko Kovac, who oversaw the team’s success during 2017-18, has now, ironically, joined Bayern Munich. Austrian coach Adi Hutter, who won the Austrian Football Bundesliga and the Austrian Cup with Red Bull Salzburg in 2015 and the Swiss Super League with Young Boys last season, meanwhile, has taken the reins of the Eagles. The DFL-Supercup will be his first competitive game in charge of Eintracht Frankfurt, who have gone W2 D2 L3 in their preseason preparations, managing to score just one goal in their last three friendly matches. Sebastien Haller, who led the team with 13 goals in all competitions last year, netted in a 2-1 loss against Italian Serie A side SPAL last Saturday.

Party Continues For Bavarians

Bayern Munich are entering the German Super Cup as the winners of 2017-18 Bundesliga. 74-year-old manager Jupp Heynckes, returning to coaching after a four-year hiatus following the sacking of Carlo Ancelotti at the end of Seprember 2017, led the Bavarians to their sixth consecutive title, winning the German top tier 21 points above the 2nd-placed Schalke 04 (W27 D3 L4). This will be Bayern’s record 12th appearance in the competition, with the team having won on six of the previous 11 occasions, including the very last two, when Bayern managed to beat Borussia Dortmund each time.

Manager Niko Kovac, who was in charge of Eintracht Frankfurt the last couple of seasons, is set to make his competitive debut for the Bavarians, who went W2 L2 during the preseason, beating Paris Saint-Germain and Manchester United, while losing to Juventus and Manchester City. Douglas Costa has left the team permanently after signing for Juventus, where he spent the last season on loan. Arturo Vidal has moved to Barcelona, while Bayern’s only signing during the summer has been midfielder Leon Goretzka, who joined on a free transfer after penning a pre-contract agreement in January.

GAME PREDICTION

Both teams are heading into this fixture with their best squads, and that is always a worry for the team that is playing AGAINST Bayern Munich. Yes, Eintracht Frankfurt did manage to beat the Bavarians 3-1 in their last meeting during the German Cup final. The thing is, the coach, who led the Eagles to that incredible victory, is now, actually, in charge of Bayern Munich. Both teams have had pretty decent preseasons, but the Bundesliga champions are still the better team. Before the infamous defeat back in May, Bayern hadn’t lost a single outing against Eintracht Frankfurt for 14 straight games (W11 D3), dating back to November 2010. A beer party in Bavaria, in all honesty, is quite imminent on Sunday!

BEST BETS:

* Bayern Munich to win (-265)

* Under 3.5 goals (-170)

Valdis Pans

Valdis got his first ever article published when he was 13, and has rarely stopped. He has worked for FHM, MTV Baltics and has done loads of freelance (from columns for Cosmopolitan magazine to helping with organization of Macy Gray’s shows in the Northern Europe). Speaks five different languages, loves pizza, American Horror Story and pipe organ music, and knows European soccer better than dates of his family members’ birthdays. Is an avid fan of ice-hockey too. He is a Latvian after all…

post

Bundesliga Vorschau – Vorschau: FIFA 19

Bereits am 24. August beginnt die neue Saison der Fußball Bundesliga, aber auch auf den heimischen Konsolen müssen sich Fans nicht mehr allzu lange gedulden. Hier geht es knapp einen Monat später, am 28. September, wieder auf den Platz und dabei wird nicht nur um die Deutsche Meisterschaft gekämpft. Wir durften einen näheren Blick in die Inhalte und das Spielgeschehen werfen – auf was sich Fans in FIFA 19 gefasst machen dürfen, erfahrt ihr im Folgenden.

New Kickoff-Modus sorgt für Abwechslung

Während wir in den vergangenen Jahren insbesondere mit einem Story-Modus namens The Journey in die Rolle von Alex Hunter schlüpfen und seine Karriere vorantreiben durften, so bestreitet EA in diesem Jahr einen neuen Pfad. Dieser fällt dabei deutlich Arcade-lastiger aus, was nicht unbedingt etwas Negatives sein muss. Neben u.a. der normalen Bundesliga könnt ihr euch nun auch im Kickoff-Modus vergnügen, in dem das Match unter ganz bestimmten Bedingungen abläuft.

Hier gibt es unterschiedliche Varianten, aus denen ihr auswählen könnt. Der Survival-Modus erhöht so für das Team, welches ein Tor schießt, den Schwierigkeitsgrad. Trefft ihr mit dem Runden ins Eckige, dann verliert ihr gleichzeitig einen zufälligen Spieler. Somit steht ihr dann in Unterzahl auf dem Feld, aber die gleiche Regel betrifft natürlich auch euren Kontrahenten. Allerdings lohnt sich dieser, wie die meisten anderen Varianten des Kickoff-Modus nur, wenn auch die Spielzeit einer Partie deutlich nach oben angepasst wird. Mit 1:0 zu gewinnen bringt hier nur kaum wahrnehmbare Veränderung ins Spiel.

Mehr Können verlangt eine weitere Variante des Kickoff-Modus ab: Long Range! Wie der Titel schon andeutet, liegt der Fokus hier auf der Distanz. Das Besondere: Es zählt zwar jedes Tor, Fernschüsse aus über 16 Metern hingegen beeinflussen den Spielstand sogar doppelt. Ähnlich wie beim Basketball wird so das höhere Risiko belohnt, denn aus direkter Nähe kann fast jeder ein Tor schießen.

Der Dritte und letzte Modus dieser neuen Fun-Variante nennt sich Headers und Volleys. Dieser erhöht den Anspruch nochmals um eine Spur, denn nur Tore, die mit dem Kopf oder aus der direkten Annahme in der Luft entstehen, werden tatsächlich gezählt. Erzielt ihr auf andere Art und Weise ein Tor, dann geht es euch wie dem Deutschen Team im Viertelfinale der WM 2018: Ihr dürft doof aus der Wäsche gucken. Diese drei neuen Modi sind eine nette Ergänzung für das Hauptspiel, lassen sich im Großen oder Ganzen aber nur als Gimmick bezeichnen. Vermutlich werden diese Spielvarianten bei den meisten Spielern nur kurzfristig Anklang finden.

Spielerische und technische Neuerungen

In FIFA 19 dürfen sich Fans, wie schon seit einiger Zeit bekannt, auf die Champions League und die Europa League freuen. Aber auch das Ultimate Team wird in der neuen Saison mit dem Spielmodus „Division Rivals“ eine Neuerung erfahren dürfen. Hier können sich Spieler mit Konkurrenten aus der jeweils selben Division, also ähnlich starken Gamern, messen – und obendrein spielt man hier um wöchentliche Preise. Also genug Anreiz am Ball zu bleiben.

Auch spielerisch und technisch gibt es einige Veränderungen, die allerdings in erster Linie nur von erfahrenen FIFA-Veteranen zu erkennen sind. Dazu zählt insbesondere das neue Active Touch System. Durch dieses sollen Ballkontakte noch authentischer wirken. Je nach aktueller Spielsituation werden so automatisch dazu passende Animationen ausgewählt. Auf diese Weise werden die Spielszenen noch flüssiger, aber auch authentischer.

Dynamische Taktiken und 50/50-Duelle

In FIFA 19 werdet ihr auch eine Veränderung im Bereich Taktik erfahren dürfen. Die Einstellungen bekommen mehr Tiefe und man weicht von den früheren Slidern ab. So könnt ihr zwischen verschiedenen Spielstilen wählen, wie Drop Buck, konstanten Druck und Pressing nach Ballverlust. Diese Spielstile beschreiben den defensiven Stil. Gleichzeitig könnt ihr aber auch offensiven Stil auswählen, denn beide Stile orientieren sich danach, welches Team gerade im Ballbesitz ist.

In früheren Ablegern der Serie sind sich Spieler, die in einem 50/50-Duell aufeinander zugelaufen sind, in der Regel in letzter Sekunde gegenseitig ausgewichen. Dies ist zwar realistisch, um Verletzungen zu entgehen, aber hier fehlte die letzte Konsequenz. Diese ist nun in FIFA 19 integriert, sodass die Spieler teils brachial ineinander rennen.

Aber auch bei Abschlüssen gibt es eine Neuerung. Das sogenannte „Timed Finishing“. Denn Millisekunden bevor ihr einen Pass annehmt und diesen zum Torschuss weiterleitet, erhaltet ihr die Möglichkeit, eure Präzision zu bestimmen. Über eurem Spieler erscheint so, sofern ihr die Hilfe eingeschaltet habt, eine kleine Energieleiste. Diese beschreibt, wie perfekt ihr den Schuss ausführt. Das Timing spielt hier natürlich eine ganz besondere Rolle und bedarf entsprechend viel Training. Leicht ist dies auf keinen Fall.

post

Bundesliga Vorschau – Everton: 2018/19 Premier League Vorschau

Action Bilder über REUTERS / Andrew Couldridge Trotz eines achten Platzes war Goodison Park in Negativität gehüllt. Es war eine Kampagne, bei der drei verschiedene Manager die Verantwortung übernommen haben, eine Transferpolitik, die ernsthaft in Frage gestellt wurde, und ein peinlicher früher Austritt aus der Europa League. Was Everton-Fans angeht, können die Dinge sicher nur besser werden. Ein achter Platz war für sich genommen kein Thema, aber in der Saison 2017/18 war mehr drin, als man sehen konnte. In der blauen Hälfte von Merseyside hat sich im Laufe des Sommers viel geändert, aber ist Everton bereit, eine ernsthafte Verbesserung vorzunehmen? Saisonüberblick 2017/18 Everton hat die letzte Saison nur einen Platz weniger als in der Saison 2016/17 absolviert, aber die entsprechenden Berichte zeigen, dass sie keine Fortschritte gemacht haben. Sie verloren vier Spiele mehr als in der vorherigen Saison und gewannen vier weniger, was bedeutet, dass sie 12 weitere Punkte in der vorherigen Kampagne verdient hatten. Die echten Alarmglocken klingeln jedoch in der Tordifferenzspalte. Everton erzielte 62 Tore und kassierte in der Saison 2016/17 44 Gegentore. Die Tordifferenz betrug +18. In der letzten Saison erzielten die Toffees nur 44 Tore, lieferten aber 58 Tore und erzielten damit eine Tordifferenz von -11, was in der vorherigen Saison ein 29-Tore-Swing bedeutete. Everton hatte schon vor der letzten Saison viel Geld ausgegeben, aber ihre Investition lohnte sich nicht. Der damalige Chef Ronald Koeman gab eine riesige Summe aus, um Gylfi Sigurdsson, Davy Klaassen, Jordan Pickford und Michael Keane einzuladen, und vielleicht ist nur einer dieser vier Einkäufe zu rechtfertigen. Nikola Vlasic, Sandro Ramirez und Henry Onyekuru kamen letzten Sommer ebenfalls im Goodison Park an und kosteten zusammen fast 25 Millionen Pfund. Wayne Rooney kehrte in seinen Jugendclub zurück, und Cuco Martina kam mit einem kostenlosen Transfer von Southampton an. In Anbetracht der Menge an Geld, die letzten Sommer ausgegeben wurde, war Everton sehr unzufrieden und ging zurück. Sie gaben weitere 40 Millionen Pfund für die Rekrutierung von Theo Walcott und Cenk Tosun im Winterfenster aus, die sich bei ihrer Ankunft positiv bemerkbar machten. Wer ist dabei? Nach dem Scheitern eines großen Kaufrauschs beim letzten Mal fragten sich viele, ob das Everton-Portemonnaie dieses Mal viel enger sein würde. Obwohl er die Zahlen des letzten Sommers nicht ganz erreicht hat, hat das Board das Geld in die letzte Saison geworfen. Richarlison Alter: 21 Position: LW Honorar: £ 35 Millionen (Potenzial steigt auf ~ £ 50 Millionen) Everton wird die neue Kampagne mit einem anderen Manager beginnen. Marco Silvas lang gemunkelte Ankunft im Goodison Park wurde im Sommer Realität, nachdem er seinen vorherigen Posten in Watford verlassen hatte. Es war unter Silva, dass Richarlison seinen besten Fußball spielte. Action Images via REUTERS / John Clifton Angesichts der Tatsache, dass der Brasilianer seit dem zwölften Spiel der letzten Saison nicht mehr getroffen hat, gibt es Zweifel über seine Ankunft für die von Everton bezahlte Gebühr, aber er ist zunächst auf den Boden gelaufen und das ist die Form Silva wird hoffen, wieder zu entfachen. Lucas Digne Alter: 25 Position: LB Honorar: 18 Millionen Pfund Mit nur 25 Jahren hat Lucas Digne bereits einen beeindruckenden Lebenslauf zusammengestellt. Nachdem er mit Paris Saint-Germain, Rom und zuletzt Barcelona gespielt hat, wird Digne der Everton-Defensive ein völlig neues Können und eine neue Dimension verleihen. Digne war jedoch ein wenig Teilspieler des katalanischen Giganten und spielte nur 29 Mal in seinen zwei Spielzeiten im Nou Camp, mit nur 22 Ligastarts. Seine Ankunft könnte für Leighton Baines eine schlechte Nachricht sein, obwohl der Umzug auch zeigen könnte, dass der neue Boss Silva einen neuen Ansatz und Stil hat, um ihn umzusetzen. Wer ist draußen? Davy Klaassens Einführung in den englischen Fußball ist vorbei, als der Holländer einen neuen Vertrag mit dem Bundesligisten Werder Bremen abschloss. Everton hat jedoch nur die Hälfte des Geldes zurückgewonnen, das sie für ihn ausgegeben haben. Henry Onyekoru, Luke Garbutt und Shani Tarashaj bereiten sich darauf vor, die Kampagne weg von Goodison zu verbringen, nachdem sie Kreditverträge mit Galatasaray, Oxford United bzw. Grasshoppers besiegelt haben. Mark J. Rebilas-USA TODAY Sport Ramiro Funes Mori ist der einzige andere Verkauf im Fenster, als der Argentinier für £ 8 Millionen Gebühr nach Villarreal zog. Wayne Rooney und der langjährige Torhüter Joel Robles werden ebenfalls in neue Teams einsteigen, da Rooney mit Real Betis zu DC United in der MLS und Robles nach Spanien wechselt, nachdem die Verträge beider Spieler ausliefen. Vorhergesagte Aufstellung Silva hat in seinen früheren Positionen immer versucht, einen schnellen Angriffsstil einzusetzen, aber der Portugiese hat auch die Notwendigkeit einer engen, organisierten Verteidigung nicht vernachlässigt. Der Kauf von Richarlison zeigt, dass Silva immer noch beabsichtigt, dass seine neue Mannschaft seinen Weg spielt, zumindest wenn sie den Ball haben. Richarlison verbindet Theo Walcott, Yannick Bolasie und Ademola Lookman in einer Liste von Spielern, die Everton zur Verfügung stehen. Ashley Williams wird von Stoke City nach einer enttäuschenden Kampagne gesucht, und Everton ist immer noch auf dem Markt für ein neues Zentrum zurück zu Partner Michael Keane – die Toffees sind Gerüchten zufolge Yerry Mina und Marcos Rojo. Ohne eine neue Ergänzung könnte Mason Holgate beginnen. Idrissa Gueye wird seine Rolle als defensiver Mittelfeldspieler übernehmen, mit seiner Hauptaufgabe, das Spiel zu unterbrechen, was Tom Davies die Möglichkeit geben würde, zu glänzen, während der Ball spielende Mittelfeldspieler in der Pause schnell wechseln musste. Tosun begann sein Leben in England nach seinem Wechsel von der türkischen Superliga zum Winterfenster und Everton-Fans hoffen, dass er mit Unterstützung von Walcott, Sigurdsson und Richarlison in der Saison wieder aufholen kann, wo er aufgehört hat. Die Schlüsselfrage: Werden die Ausgaben Früchte tragen? Die größte Frage, die der Vorstand und die Spieler von Everton in diesem Jahr beantworten müssen, wird sein, ob das investierte Geld Erträge erzielen wird. Mit vielen Off-Field-Spekulationen und Veränderungen im Unterstand zog es etwas in den Fokus von Sigurdsson, Klaassen und Keane, deren Leistungen während der meisten der Kampagne nicht auf dem Standard erwartet wurden. Die Toffees brauchen jetzt Zeit, um als Team richtig gelieren zu können und finden ihre Füße unter Silva und seinem Fußballstil. Die Konstanz wird den Spielern auf dem Spielfeld helfen, und die Fans werden im Spiel ihrer Mannschaft Ähnlichkeiten mit dem von Ronald Koeman geführten Team sehen, das die letzte Kampagne begonnen hat. Action Images via REUTERS / Ed Sykes In der vergangenen Saison wechselte Everton von einem ballbesitzbetonten, technischen Ansatz mit Kreativität unter Koeman zu einem direkten, langen Ballstil unter Sam Allardyce, mit einem Spruch unter David Unsworth in der Mitte – und das war der Mangel der Identität und der ständigen Veränderung, die komplizierte Probleme. Silva wird den Spielern in dieser Saison eine dringend benötigte Stabilität und Philosophie bringen, obwohl seine Ankunft die Spieler noch mehr unter Druck setzen wird. Das Sicherheitsnetz der Off-Field-Dilemmas wird verschwunden sein, sodass sie sich nirgends mehr verstecken können. Nach einer weiteren großen Geldsumme für Richarlison aus Watford wird Silva im Rampenlicht stehen, und die Fans werden von ihm erwarten, dass er früh das meiste aus seinen Spielern herausholt. Vorhersage Best case Der neue Manager-Effekt, Silva an der Spitze zu haben, wird nicht die ganze Saison dauern, aber ein guter Start – sie spielen nur eine Mannschaft, die in den ersten sechs Spielen in der ersten Hälfte endete – wird die Toffees auf Kurs bringen ein Top-Sieben-Finish. Die Mannschaft muss jedoch gelingen und ihr volles Potenzial entfalten. Worst case Mehr davon aus der letzten Saison. Ein langsamer Start und die Räder kommen von Silvas Herrschaft, bevor es überhaupt angefangen hat, als die Portugiesen entlassen wurden und Everton in einen weiteren Trott sickerte, um in der oberen Hälfte zu landen. RealSport empfiehlt Everton, sich an die Problembereiche seiner Mannschaft zu wenden und einen neuen Manager an der Spitze zu haben, der die Mannschaft inspirieren soll. Siebtens ist das Beste, was sie bekommen können. Wenn Sie mehr Fußball Inhalte lesen möchten, folgen Sie uns auf Twitter @realsportgoals Möchten Sie Ihre Meinung teilen? Warum nicht für uns schreiben?

post

Bundesliga Vorschau – INTERNATIONALER CHAMPIONS CUP 2018: Juventus gegen Bayern München …

Juventus Turin München International Champions Cup 2018 von Philadelphia, AS, Rabu (25/7/2018) Arau Kamis (26/7/2018) – Reuters INTERNATIONALE CHAMPIONS CUP 2018 Juventus gegen Bayern München Lincoln Fiancial Field, Philadelphia, AS Rabu (25/7) atau Kamis (26/7) – Pukul 06.05 WIB Bisnis.com, PHILADELPHIA, ALS – Juventus-yang Dijuluki Die alte Dame-agan Mengawali para musim merka sebelum pertarungan der Serie A Liga Italia yang akan dimulai Agustus 2018. Rabu (25/7/2018) atau Kamis (26/7/2018) 06.05 WIB Lincoln Fiancial Feld, Philadelphia, AS pada ajang Internationaler Meister Cup VI / 2018. Ajang ini, bagi Juventus, yang barba saja memboyong pemegang tiga gelar Baloon D'Or, Cristiano Ronaldo von Real Madrid seharga € 105 juta, menjadi penting. Setidaknya, für Mengus Kekuatan Mereka Sebelum Tampil von Competisti Domestik. Pasalnya, merka aka memiliki komposisi pemain yang berbeda mit zeit 2017-2018. Selaón Ronaldo, Juventus telah menandatangani Mattia Perin, João Cancelo, Andrea Favelli, Giangiacomo Magnani und Emre Can, sémentara Douglas Costa pindah ke Juventus sécara permanent. Sementara legenda klub Gianluigi Buffon ist für die bergabung der PSG Bersama Kwadwo Asamoah, die berangung mit Inter Mailand, dan Stephan Lichtsteiner, die Bergabung mit Arsenal. Foto: Reuters Allegri telah memutuskan für die Mitgliedschaft bei Piał Dunia-nya Mario Mandzukic, Marko Pjaca und Blaise Matuidí memperpanjang cuti, sementar Paulo Dybala, Gonzalo Higuain, Juan Cuadrado, Rodrigo Bentancur und Douglas Costa cedera. Juventus, Melbourne, USA 25 Juli von Lincoln Finanzstadion von Philadelphia, New Mexico Benfica von Red Bull Arena von New Jersey 28 Juli und Menorca Ibn Mecklenburg-Vorpommern Real Madrid Pada 4 Agustus di FedEx Field di Landover. Bianconeri kembali ke wilayah in New York / New Jersey für die prima music kedua berturut-turut – seethal tahun lalu mereka menghadapi klubs Portugal Benfica di Red Bull Arena. Musical-Spiele, Juventus-Mengadakan Sesi Pelatihan Red Bull Arena Fußball-Stadion Barcelona Stadion MetLife Dan Bianconeri Sebelumnya Pernah Bermain Sekali Kandang New York Red Bulls, und Kalah 3-1 ke tim tuan Rumah Pada 2010. Juventus Terakhir Menghadapi Benfica Halbfinale Liga Europa 2014 mit dem tim asal Portugal hat eine längere Spielzeit von 2-1 Minuten. Juve juga menghadapi Benfica pada pertandingan persahabatan von Jenewa 2012 yang berakhir imbang 1-1. Juventus: -Alex Sandro, Audero, Barzagli, Beltrame, Bernardeschi, Beruatto, Batalo, Caldara, Chiellini, Clemenza, Del Favero, Del Sole, De Sciglio, Di Pardo, Emre Can, Fagioli, Favilli, Fernandes, Macek, Magnani, Marchisio , Oliveira, Padovan, Pereira, Perin, Pinsoglio, Pjanic, Rugani, SturaroAbsen: Ronaldo, Dybala, Higuain, Cuadrado, Mandzukic, Costa, Matuidi, Benatia, Szczesny, Khedira (semua beristirahat / berlibur sételah Piala Dunia), Spinazzola, Kastanos ( cedera): Massimiliano Allegri Bayern München – Ulreich, Rafinha, Johansson, Martinez, Gnabry, Stanisich, Alaba, Bernat, Zirkzee, Sanches, Zylla, Will, Robben, Meier, Batista Meier, Vidal, Shabani, Ribery, Coman, Wagner, Richards, Früchtl, Wriedt, Zaiser, JeongAbsen: Neuer, Boateng, Müller, Hummels, Kimmich, Goretzka, James Rodriguez, Tolisso, Süle, Thiago, Lewandowski, Rudy (Semba Beristirahat / Berlibur Sitelah Piala Dunia) Pelatih: Niko Kovac Berita Bayern München Bayern München memimpin sételah kemenangan mereka d ich Österreich atas PSG pada akhir pekan. Ketiga gol mereka dalam kemenangan 3-1 von Paruh kedua pertandingan. Mereka tidak memiliki kekuatan penuh für den pertandingan, tetapi merka melawan tim PSG yang jahu lebih lemah yang kebanyakan pemain muda. Semua pemain Jerman Internacional Jerman ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der sich für die amerikanische Sprache entschieden hat. Namun, Banyak Laporan Mengung Kap Mereka Tidak Akan Bermain Dalam Turnamen Yang Satu Ini. Arturo Vidal und Javi Martinez haben ihren Schwanz in den Arsch gefickt, während sie in den Arsch gefickt werden. Chris Richards ist der Mann, der sich für die Männer in der Öffentlichkeit entschieden hat. Tapi ini adalah awal yang positief für die barbaru Niko Kovac, Tetapi tantangannya akan menjadi lebih sulit. Die Kamera ist in der Mitte der Kamera, während sie in der Schublade sitzt. Bayern München thala bertemu Juventus 10 kali sebelumnya dalam ajang kompetitif, yang, tidak menguerank semua pertandingan Liga Champions. Bayern memegang rekor M-5 S-2 K-3 Melawan Juventus Dari Pertemuan-Pertemuan Sebelumnya. Statistik-Pertandingan-Duo Bayern-Vidal und Kingsley Coman Sebelumnya Rekan Satu Tim von Juventus Sebelum Keduanya Pindah Ke Bayern Pada 2015. Ada Banyak Wajah Yang Akrab di Skuad Juventus Juga. Mario Mandzukic, Douglas Costa und Medhi Benatia, haben eine lange Karriere in der Bundesliga. Direkt olauraga Bayern, Hasan Salihamidzic dan asisten pelatih saat ini, Robert Kovac, Sama-Sama Menggunakan Sepatu bot für Bayern sételah pergantian abad, sebelum pindah ke Turin selatan. Bayern und Juventus Telhal Saling Berhadapan 10 Kali Sebelumnya, Semuanja der Liga Champions UEFA. Bayern hat eine lange Geschichte, und hat eine lange Geschichte, im Bann und eine Woche. Pertemuan terakhir tim, di musim Meister der Liga 2015/16, wird mit 4-2 für den FC Bayern, Yang berjuang kembali wird mit einem Sieg gegen den memenangkan pertandingan pada perpanjangan waktu. Denken Sie daran, dass die 722 Minuten, die Sie für Bayern, Musik hören, und Sandro Wagner Mencetak rata-rata Setiap 90,25 Menit, Yang Diterjemahkan Menjadi Satu Gol Per Pertandingan Penuh. Sumber: REUTERS / Juventus.com / bundesliga.com

post

Bundesliga Vorschau – Deutsche Bundesliga 2018-19 Saisonvorschau, Wettvorhersage, Quoten, Free …

Image lizensiert von USA Today Sports Zum sechsten Mal in Folge wird Bayern München am 24. August 2018 den Titel verteidigen, da die Bundesliga-Saison 2018/19 beginnt. Die ultimative Runde 34 findet am 18. Mai 2019 statt. Die Bayern sind massive -600 Favoriten, um die Krone zu behalten und die Buchmacher sind ziemlich überzeugt, wer der Gewinner sein wird, setzen +550 auf Borussia Dortmund und +3300 Löhne auf RB Leipzig auf dem dritten Platz der Favoritenliste. Die Wettkämpfer erwarten ein atemberaubendes Rennen um die Top-Vier-Platzierung, die in die UEFA Champions League führt, da mindestens sieben Teams ein ernstes Angebot abgeben sollten, darunter Bayern München. Auf der anderen Seite der Tabelle werden zwei Mannschaften mit dem niedrigsten Rang in die deutsche 2. Bundesliga wechseln, während die sechzehnte Mannschaft einen Platz im Abstiegs-Playoff ergattern wird. In der Bundesliga-Saison 2018/19 warten viele spannende und spannende Märkte auf die Wettenden. Sehen wir uns daher das neueste Quoten-Update mit den wichtigen Transfer-News an. 2018-19 Deutsche Bundesliga Sieger Quoten Bayern München -600 Borussia Dortmund +550 RB Leipzig +3300 Schalke 04 +5000 Bayer Leverkusen +5000 Hoffenheim +10000 Borussia Mönchengladbach +20000 VfB Stuttgart +25000 Hertha Berlin +50000 Wolfsburg +50000 Hannover 96 +50000 FC Augsburg +50000 Werder Bremen +50000 Eintracht Frankfurt +50000 SC Freiburg +75000 Mainz +75000 Nürnberg +100000 Fortuna Düsseldorf +200000 Die Bayern sind auf der Suche nach dem siebten Mal in Folge und sehen für den Rest des Wettbewerbs erneut unschlagbar aus. Bayern München gewann sechs deutsche Meisterschaftstrophäen in Folge, weil die Qualität seiner Mannschaft so groß ist, dass die besten Spieler aus anderen Bundesliga-Mannschaften weiterhin gekauft werden. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sie von den Buchmachern als „600 Favoriten“ eingestuft werden. In diesem Sommer holten die Bayern den vielseitigen Mittelfeldspieler Leon Goretzka von Schalke 04 per Freistoß ab und brachten den talentierten Flügelspieler Serge Gnabry, der im vergangenen Jahr zehn Tore und sieben Vorlagen für Hoffenheim geschossen hatte, zurück. Der brasilianische Flügelspieler Douglas Costa ging an Juventus Turin und brachte 47,3 Millionen Dollar in die Allianz Arena. Laut dem Präsidenten von Bayern München, Uli Hoeneß, erwarten wir weitere Abgänge vom Klub. Die Experten spekulieren über Robert Lewandowskis Zukunft und verbinden den 29-Jährigen mit mehreren Schwergewichts-Clubs in Europa, aber einige einschlägige SportWetten legen die Quote auf Lewandowski auf, um in München zu bleiben. Der neue Cheftrainer Niko Kovac möchte einige neue Ideen umsetzen, unter anderem die Formation mit drei Männern auf der Rückseite, aber selbst einige Experimente sollten die Bayern nicht davon abhalten, einen weiteren Bundesliga-Titel zu gewinnen. Borussia Dortmund ist der zweitstärkste Favorit, der die Bundesliga 2018/19 mit einem Gehalt von +550 überholt, aber die Black and Yellows hatten einige turbulente Jahre hinter sich. In diesem Sommer haben sie Lucien Favre als neuen Trainer engagiert, und der ehemalige Trainer von Mönchengladbach und Nizza könnte eine interessante Lösung sein. Die Black and Yellows gaben 56,8 Millionen Dollar für den Abwehrspieler Abdou Diallo aus Mainz und den Mittelfeldspieler Thomas Delaney von Werder Bremen aus, während der talentierte Außenverteidiger Achraf Hakimi von Real Madrid ausgeliehen wurde. Auf der anderen Seite kam der erfahrene Innenverteidiger Sokratis zu Arsenal, der Stürmer Andriy Yarmolenko ging zu West Ham und der Flügelstürmer Andre Schurrle wurde auf Leihbasis nach Fulham geschickt. Für das ernsthafte Meisterschaftsangebot muss Dortmund den erstklassigen Stürmer kaufen, um Marco Reus, Mario Götze und Christian Pulisic zu unterstützen. Die Top-Vier-Platzierung wird eine Priorität für die Schwarz-Gelben sein, die auf -700 gesetzt werden, um den Platz in der Champions League zu sichern. Die Roten Bullen aus Leipzig werden als 3300 Favoriten auf den Titel gesetzt, und nach einer enttäuschenden Saison 2017/18 wollen sie unter den ersten vier Teams landen und die Quote von -138 erfüllen. Allerdings haben die Red Bulls ihre Schlüsselspielerin Naby Keita für 71,1 Millionen Dollar an Liverpool verkauft, und sie werden diesen riesigen Verlust irgendwie ausgleichen müssen. RB Leipzig hat in diesem Sommer 50 Millionen US-Dollar ausgegeben, um junge und talentierte Spieler zu gewinnen, darunter den 19-jährigen Stürmer Matheus Cunha von Sion, aber die Red Bulls sehen nicht wie ein gewichtiger Anwärter auf die Bundesliga aus. Die Wetter können Bayern München vom Markt ausschließen und RB Leipzig bei +500 holen, um die bestplatzierte Mannschaft zu sein, die wie eine anständige Wette klingt. Der letztjährige Zweitplatzierte Schalke 04 wird versuchen, auf hervorragende Abwehrleistungen aus der vergangenen Saison aufzubauen. Mit dem 27-jährigen senegalesischen Nationalspieler Salif Sane verstärken die Bergleute ihre Abwehr, der talentierte Mittelfeldspieler Suat Serdar kam aus Mainz, während der temperamentvolle Stürmer Mark Uth aus Hoffenheim per Freistoß in die Mannschaft kam. Leon Goretzka ist der einzige Schlüsselspieler, der den Verein in diesem Transferfenster verlassen hat, so dass die Miners in diesem Zeitraum etwas Lärm machen könnten. Sie sind als +5000 Außenseiter eingestellt, um die Bundesliga 2018-19 zu schlagen, aber Wetten auf die Top-Vier-Finish bei +110 sollte eine gute Option sein. Bayer Leverkusen ist auch bei +5000, um den Meisterschaftstrophäe zu gewinnen, und ihr endgültiges Ziel in dieser Saison ist es, die Champions League zu erreichen, die mit den Löhnen bei +110 ein großer Erfolg werden sollte. Leverkusen kaufte den 18-jährigen brasilianischen Flügelspieler Paulinho von Vasco da Gama in einem Deal mit 21,9 Millionen Dollar und behielt den talentierten Kern aus der vergangenen Saison, darunter Julian Brandt, Kai Havertz und Leon Bailey . Hoffenheim ist bei +10000 Chancen, den Titel zu gewinnen, während +300 Chancen auf den Top-Vier-Platzierungen wie eine schöne Wette erscheinen, da Hoffenheim 2017-18 an der dritten Tabellenposition endete. Obwohl Serge Gnabry und Mark Uth beide den Verein verlassen haben, brachte Hoffenheim einige interessante Spieler, darunter die Flügelstürmer Leonardo Bittencourt und Vincenzo Grifo. Der talentierte 31-jährige Manager Julian Nagelsmann wird die Mannschaft für ein weiteres Jahr führen, und sein Aufenthalt sollte ein großer Ansporn für alle in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena sein. Borussia Mönchengladbach ist ein 800er Außenseiter, der unter den ersten Vier ins Ziel kommt, und die Fohlen haben in diesem Sommer einige schöne Ergänzungen erhalten, wie der talentierte Stürmer Alassane Plea, der aus Nizza kam. Der VfB Stuttgart wird als +900 Ellenbogen die Champions-League-Qualifikation erreichen, während die Schwaben eine schwere Aufgabe haben werden, den Dienst von Benjamin Pavard zu behalten, denn der 22-jährige Außenverteidiger zieht viele große Fische an. 2018-19 Deutsche Bundesliga Top 4 Endquote Bayern München -50000 Borussia Dortmund -700 RB Leipzig -138 Bayer Leverkusen +110 Schalke 04 +110 Hoffenheim +300 Borussia Mönchengladbach +800 VfB Stuttgart +900 Werder Bremen +2000 FC Augsburg +2000 Eintracht Frankfurt +2000 Wolfsburg +2000 Hertha Berlin +2500 Hannover 96 +3300 SC Freiburg +4000 Mainz +5000 Nürnberg +8000 Fortuna Düsseldorf +15000 Der Kampf gegen den Abstieg verspricht in dieser Saison einige bewegende Momente, während die Buchmacher den Newcomer Fortuna Düsseldorf mit -125 favorisieren und Nürnberg bei +110, um nur ein Jahr in der deutschen Bundesliga zu spielen. Mainz kämpfte während der letzten Saison, so dass 250 Löhne ziemlich verlockend aussehen, besonders weil die 05er einige Schlüsselspieler verkauften. Hannover 96 und SC Freiburg sind beide bei +300, um die Bundesliga am Ende der Saison 2018/19 zu verlassen, und diese beiden Mannschaften sollten wirklich hart spielen, wenn sie in der höchsten Liga bleiben wollen. Der FC Augsburg, Eintracht Frankfurt, Wolfsburg und Werder Bremen müssen bei +700 absteigen, aber diese vier Mannschaften werden versuchen, den Kampf ums Überleben zu vermeiden und möglicherweise in die Europa League einzutreten. Das Gleiche gilt für Hertha BSC, denn der zweimalige Bundesliga-Meister liegt bei +600, um in die zweite Liga zu gelangen, während Hertha +2500 Chancen hat, unter den ersten vier Mannschaften zu landen. 2018-19 Deutsche Bundesliga Relegation Quote Fortuna Düsseldorf -125 Nürnberg +110 Mainz +250 Hannover 96 +300 SC Freiburg +300 Hertha BSC +600 Eintracht Frankfurt +700 FC Augsburg +700 Wolfsburg +700 Werder Bremen +700 Borussia Mönchengladbach +1600 VfB Stuttgart +1600 Hoffenheim +3300 Bayer Leverkusen +10000 RB Leipzig +10000 Schalke 04 +10000 Borussia Dortmund +50000 Bayern München +250000 Top-Tipps Sieger: Bayern München Top Vier: Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke 04 und Bayer Leverkusen Relegation: Fortuna Düsseldorf und Mainz Der Admiral Du willst, dass dir jemand zeigt, wie man etwas Geld verdient, dann rede mit mir, ich bin dein Mann. Leute, ich mache das seit … für immer, also ja, ich weiß ein oder zwei Dinge darüber, wie man den Spread besiegt und deine Taschen mit den Summen beladen bekommt. Basketball, Fußball, Fußball, Hockey, Sie nennen es, und ich finde die beste Wahl für Sie.

post

Bundesliga Vorschau – Internationaler Champions Cup 2018: Liverpool gegen Borussia Dortmund, Predi …

Bek Liverpool Virgil van Dijk (kanaan) dan pelatih Jurgen Klopp – Reuters / Phil Noble Bisnis.com, CHARLOTTE, AS – Borussia Dortmund kembali tampil di tu pra-musim mereka ke Amerika wird von der Bank of America getroffen Stadium di Charlotte, Nord-Carolina pada Minggu (22/7/2018) atau Senin (23/7/2018) puku 03.05 WIB. Pertandingan in der Nähe von Hong Kong International Championships in der internationalen Champions Cup in Melbourne, Manchester City. Kemungkhan besar akan memperlihatkan Lucien Favre ist ein guter Freund, der sich für einen madapatkan jam terbang kepada pemainnya sebagai persiapan für musim baru entschieden hat. Foto: Reuters / Liverpoolc.com Perjalanian skuat Dortmund hat einen guten Job bekommen und ist nun auch in der Nationalmannschaft. Christian Pulisic dan Marco Reus. Termasuk pemain yang barbu dibeli pada musim panas Abdou Diallo, Marius Wolf, Ashraf Hakimi und Marwin Hitz juga hadir. Liverpool spielt die Champions League Die UEFA spielt mit der Mannschaft von BVB Klopp und spielt gegen die Türkei, die im Nordwesten Englands spielt. Ada-Sejumlah-Wajah-Yang-Akrab BAGI-PEGGARM Bundesliga-Yang-Hadir-DALI-SKUAT-Turin: Nabi Keita Baru-Baru in der Bergung von RB Leipzig, Sementar Mantan PEMAIN FC Bayern München Xherdan Shaqiri Juga Dipperkirakan Akan Bergabbildung Segera. Joel Matip adalah mantan bek Schalke und Ragnar Klavan tiba dari Augsburg. Pencetak Gol Terbanyak Musim Lalu Mo Salah Melakukan Perjalanan Pula Dunia, Tetapi Sejumlah Pemain Yang Mencapai Tahap Terakhir Tetap Berlibur. Liverpool: Karius, Ward, Van Dijk, Matip, Klavan, Robertson, Moreno, Gomez, Clyne, Randall, Fabinho, Keita, Wijnaldum, Milner, Grujic, Lallana, Mähne, Woodburn, Salah, Shaqiri Markovic, Ojo, Sturridge, Origi, Solanke, IngsAbsen: Oxlade-Kammerherr (Cedera Lutut), Mignolet, Lovren, Alexander-Arnold, Henderson, Firmino (semua pada libur). Pelatih: Jürgen Klopp Dortmund: Zagadou, Diallo, Sancho, Sahin, Götze, Reus, Isak, Toljan, Serigala, Rode, Dahoud, Philipp, Pulisic, Gomez, Piszczek, Schmelzer, Burnic, Bruun Larsen, Hitz, Toprak, Oelschlägel, Hakimi , Bochdorn, Pieper, Boadu, Hupe, Dieckmann, SechelmannAbsen: Weigl (selangkangan), Guerreiro, Kagawa, Delaney, Bürki, Akanji (semua libur), Schürrle (izin diberikan für den mendiskusikan kemungkinan transfer). Pelatih: Lucien Favre Statistik ist ein Pulisic, 19, memegang banyak catatan, termansuk menjadi pencetak gol terbanyak für eine pesaining dalam sejarah Bundesliga und eine termuda yang telah dihitung für ein amerikanisches serikat dalum kualifikasi Piala Dunia. Reus mencetak gol dan membaru dalam pertemuan terakhir von Anfield pada 2016. Penangatangan baru Hakimi adalah bagian dari skuad Real Madrid feierte mit dem FC Liverpool einen Ball in der Liga Champions 2018. Klopp Männer spielen am Samstag, den 27. Mai in der Bundesliga Liga und Mencapai Finale Liga Champions Melawan Bayern . BVB Dan Liverpool hat eine Niederlage gegen Kali dalam aksi kompetitif. Pertama Dortmund Mengalahkan Klub Merseyside von Finale Piala Sieger UEFA 1966. Stadion Bank von Amerika menjamus sesama klub Bundesliga dalam kemenangan 4-1 atas Inter Mailand pada 2016. Sumber: Reuters / Bundesliga.com

post

Bundesliga Vorschau – WM: Frankreich ist Fußball-Weltmeist

Frankreich hat das Finale der Fußball-WM mit 4: 2 gegen Kroatien gewonnen. Zu Beginn sind die Kroaten besser, aber dann folgt Mario Mandzukic ein Eigentor. Antoine Griezmann, Paul Pogba und Kylian Mbappe treffen für Frankreich. Frankreich hat neue Fußball-Helden in einem verrückten Finale der Grande Nation 20 Jahre nach dem Heimspiel zum zweiten WM-Titel geschossen. Angekommen von Matchwinner Antoine Griezmann war der beste Tricolorore im torstenreichen Endspiel 1966 am Sonntag im Finale der Weltmeisterschaft in Russland gegen den Überraschungsfinalisten Kroatien. Ein Held von Ex-Bundesliga-Star Mario Mandžukić (18. Minute), Griezmann per Handalmeter (38.), Paul Pogba (59.) und Kylian Mbappé (65.) vor 78 011 Zuschauern im ausverkauften Moskauer Luschniki-Stadion stürtzten die Millionen Fans in der Heimat in der ultimativen Party-Rausch von den Champs-Élysées bis an die Côte d'Azur. Kroatien hat seinen Ruf als Comeback-Team nach mehreren Jahren nicht erfüllt. Tag de Triomphe Der Pokal sitzt im Regen, doch Frankreich ist das schnuppe: Nach dem torreichsten Finale 1966 ist man endgültig Weltmeister. Niedergerungen: der SZ-Liveticker zum Nachlesen. Von Dirk Gieselmann mehr … Ivan Perišić (28.) erzielte den Ausgleich zum 1: 1. Das 2: 4 durch Mandžukić (69.) nach einem schweren Patzer von Frankreich-Torwart Hugo Lloris ließ keinen Furiosen Schlussspurt mehr auslösen. Der zweite WM-Platz ist für Kroatien, denn die größte Fußball-Erfolg nach dem Platz vor 20 Jahren. Frankreichs Trainer Didier Deschamps hat sich mit dem Titel ein weiteres Denkmal gesetzt: 1998 hatte er den Pokal als Kapitän entgegengenommen. Der 49-Jährige ist nach Franz Beckenbauer und Mario Zagallo der dritte Fußballspieler, der als Spieler und Trainer Weltmeister wurde. Wenige Minuten vor dem Anpfiff gab es noch einmal eine kurze Erinnerung an deutschen Titelglanz. Philipp Lahm – WM-Kapitän der 2014-Champions – brach mit dem russischen Model Natalja Wodjanowa den Goldpokal ins Stadion. Dann hörte die größte Fußball-Bühne der aktuellen Finalisten. Die favorisierten Franzosen haben überaschende Mühe, in Spiel zu kommen und zu erhalten, die riskante Tandeleien vor dem eigenen Strafraum. Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart – neben dem Kroaten Ante Rebic von Eintracht Frankfurt ist einer von zwei Bundesliga-Profis in den Startformationen – hat mit Perisic auf der rechten Außenbahn große Mühe. Ein von Griezmann geschickter herausgeholter Freistoß war die erste viel versprechende Offensivaktion der Blauen. Erst in der Superzeitlupe war ein großer Erfolg, vor Marcelo Brozović ist er am Bein traf. Und Mandžukić wurde zum Pechvogel. Griezmanns Freistoß berührte sich mit dem Scheitel minimal, die Flugkurve änderte sich entsprechend. Ich glaube, dass ich in der Lage bin, das Leben in einem WM-Finale, zur Kenntnis zu nehmen. Es ist eine sehr schöne Geschichte, die von N'Golo Kanté und Schoss Ein, vor Pavard zur Rettung herbeieiligt wurde. Mit Nonne insgesammt sieben Toren und vier Vorlagen zu großen Turnieren. Die Kontroverse Gingen weiter und Gipften in der ersten Videobeweis-Entscheidung in einem WM-Finale. Das Handspiel von Perišić bewertete Schiedsrichter Nestor Pitana erst nach langem Studium vor dem Bildschirm als strafstoßwürdig – debattiert wurde in den sozialen Netzwerken intensiv. Griezmann lügt sich die Chance zu seinem Vierten WM-Treffen nicht zu nehmen. Häufiger hat nur Just Fontaine mit seinen 13 Toren 1958 für die Équipe Tricolore bei einer WM geworfen.Kroatien muss aber seine Aufhol-Qualitäten zeigen. Ging das noch, nach drei K.o.-Parties inklusive Verlängerung? Rebic (48.) sätze mit einem wuchtigen Schuss ein erstes Signal. Lloris parierte Souverän. Für die Franzosen öffnen sich jetzt Räume – wie gemacht für Mbappé. Der WM-Jungstar entwarf nach 52 Minuten erstmalig Domagoj Vida, lügt sich im Strafraum trotz Gezerre nicht gefallen, scheiterte aber ein Kroatiens Schlussmann Danijel Subašić. Wenige Minuten späte macht die Torwart einen Schritt zu viel nach links. Also könnte Pogbas keine weiteren Abnahmen vornehmen. Wie es war Griesmann, die das Tor entschuldigend initiierte, diesmal per filigraner Jonglage als Ablage für Pogba.Was hatte Kroatien jetzt noch zu bieten? Einen Zwei-Tore-Rückstand hatte sie schon bei ihrem WM-Erfolgszug noch nicht. Weltmeister wurde mit so einer Konstellation nur Deutschland 1954. Kurz darauf hat man alle rechnerischen Gedankenspiele ohne erledigt. Mbappé durfte unbedrängt aus etwa 18 Metern abziehen. Der 19-Jährige ist nun der zweitjüngsten Torschütze in einem WM-Finale nach Pelé 1958. Dann heißt die Lloris einen Fatalen Aussetzer. Bei dem Versuch, den Ball zu spielen, liegen die Kroaten einfach auf dem Fuß – nur noch 2: 4. Für den großen Endspurt Brakte Kroatiens Trainer Zlatko Dalic den Hoffenheimer Andrej Kramarić für Rebic. Bei den Franzosen sollte Corentin Tolisso den Vorsprung mitverteidigen. Ivan Rakitic (78.) setzt einen Schuss knapp neben das Tor. Die Wende ist dem Außenseiter nicht mehr. Die blau-weiß-rote Party könnte beginnen. Unterm Schirm mit Putin Der russische Präsident wird nicht einverstanden sein, der Franzosen stört der Regen nicht – zuvor Ronaldinho bei der Abschlussfeier „Kalinka“. Die Bilder zum WM-Endspiel. mehr …