post

Europameisterschaft 2020: WM 2030: Regierung will Großbritannien und Irland unterstützen

Premierministerin Theresa May sah England im Juni 2017 im Stade de France Frankreich spielen

Die Regierung sagt, es würde ein gemeinsames Angebot unterstützen, die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2030 in Großbritannien und Irland auszurichten.

Die Fußballverbände von England, Schottland, Wales, Nordirland und Irland erwägen, einen Vorschlag für die Durchführung des Turniers vorzulegen.

Die britische Premierministerin Theresa May sagte: „Die Entscheidung, ob ein Gebot abgegeben werden soll, ist Sache der Fußballverbände.

„Wenn sie sich dazu entschließen weiterzumachen, können sie auf die volle Unterstützung dieser Regierung zählen.“

Die Fußballverbände von England und Wales haben am Freitag Erklärungen veröffentlicht, in denen bestätigt wird, dass die fünf nationalen Dachverbände „über die Machbarkeit der Bewerbung als europäischer Kandidat diskutieren“, um die Veranstaltung auszurichten.

Das letzte große Männerfußballturnier, das in Großbritannien ausgetragen wurde, war die Europameisterschaft 1996, die England 30 Jahre nach seiner einzigen Weltmeisterschaft ausgetragen hat.

Wembley wird sieben Spiele – darunter das Finale und das Halbfinale – von Euro 2020 ausrichten, und die FA hat sich für die Ausrichtung der Europameisterschaft für Frauen im Jahr 2021 ausgesprochen.

Aktuelle und zukünftige WM-Gastgeber
2006: Deutschland 2018: Russland
2010: Südafrika 2022 : Katar
2014: Brasilien 2026: USA, Kanada und Mexiko

England scheiterte mit einem Gebot – angeführt von dem ehemaligen Kapitän David Beckham, Prinz William und dem ehemaligen Premierminister David Cameron – Gastgeber der WM 2018, die nach Russland ging.

England fühlte sich durch diesen Bieterprozess benachteiligt, aber es wird angenommen, dass die FA durch die größere Transparenz bei der kürzlich erfolgten Abstimmung für die WM 2026 ermutigt wurde, die durch ein gemeinsames Angebot der Vereinigten Staaten, Kanadas und Mexikos gewonnen wurde.

Es wird jedoch ein starkes gemeinsames Angebot von Argentinien, Uruguay und Paraguay erwartet, wobei 2030 das 100-jährige Jubiläum der ersten Weltmeisterschaft in Uruguay sein wird.

Analyse

Dan Roan, BBC Sportredakteur

Ein gemeinsames britisches und irisches Kandidat für die Ausrichtung der WM 2030 ist noch lange nicht sicher – aber vielleicht ist es wahrscheinlicher geworden.

Die Fußballverbände von England, Schottland, Wales, Nordirland und Irland befinden sich noch in einem frühen Stadium der Verhandlungen über das weitere Vorgehen, und eine einjährige Durchführbarkeitsstudie muss abgeschlossen sein, bevor eine Entscheidung getroffen wird. Aber die Unterstützungserklärung der Regierung – die nie in Frage gestellt wurde, aber die die Tory-Konferenz in Schwung brachte – ist immer noch ein wichtiger Schritt in diesem Prozess.

Mit dem bevorstehenden Brexit will die Regierung Großbritanniens Reputation als Austragungsort großer Sportereignisse weiter ausbauen und glaubt, dass ein gemeinsames Angebot die größten Chancen hätte, das größte Fußballturnier seit 1966 ins Leben zu rufen.

Doch nachdem Englands £ 21 Millionen-Bewerbung für die Ausrichtung der WM 2018 vor acht Jahren in einem demütigenden Scheitern der Fifa endete – und in einem Bericht des Fifa-Investors Michael Garcia heftig kritisiert wurde, er habe mit dem Bruch der Regeln geliebäugelt – werden einige in Frage stellen ob ein anderer Versuch ein kluger Gebrauch von Geld ist, und die Kosten der Inszenierung des Turniers, wenn ein Gebot erfolgreich ist.

Uruguay, Paraguay und Argentinien haben bereits erklärt, dass sie ein gemeinsames südamerikanisches Angebot machen werden und Spanien könnte auch Widerstand leisten.

Uefa-Präsident Aleksander Ceferin hat vorgeschlagen, er würde ein britisches Angebot unterstützen, und der FA hat hart gearbeitet, um das arrogante Image abzulegen, das England Stimmen in der Vergangenheit gekostet zu haben scheint. Es hat auch Vertrauen in die Fifa-Reformen gewonnen, die den Wahlprozess transparenter gemacht haben.

Die Medienwiedergabe wird auf diesem Gerät nicht unterstützt

Michael O’Neill: Das Angebot für die Weltmeisterschaft 2030 wäre „riesig“ für Nordirland

post

Europameisterschaft 2020: Die Türkei enttäuscht über den Verlust von 2024 Euro

ANKARA, 27. September (Xinhua) – Die Türkei hat am Donnerstag bei der Bewerbung um die Fußball-Europameisterschaft 2024, dem nach der Weltmeisterschaft finanziell lukrativsten Fußballspiel, gegen Deutschland verloren.

Das letzte Gebot war der vierte Versuch der Türkei, eine Europameisterschaft auszurichten. Die türkischen Behörden versuchten, ihren Fall zu präsentieren, indem sie unterstrichen, dass Fußball bei weitem die beliebteste Sportart im Land sei und die Ereignisse in neun Städten von Istanbul (Nordwest) bis Gaziantep (Südosten) zerstreute.

Das Turnier wird zu einem Single-Host-Country-Format zurückkehren, nachdem die Euro 2020 in 12 Städten in ganz Europa stattfindet.

Deutschland erhielt 12 Stimmen und die Türkei vier Stimmen.

Der türkische Sport- und Jugendminister Mehmet Muharrem Kasapoglu drückte seine Enttäuschung aus.

„Das ist für die UEFA und für die Euro 2024 traurig. Das wäre ein großer Erfolg für diese Organisation gewesen, wenn dieses Ereignis in dieser Region stattgefunden hätte“, sagte der Minister sichtlich frustriert gegenüber Reportern.

„Deutschland war der Favorit der Delegierten, die für dieses Land gestimmt haben, und wir müssen zugeben, dass es ein großartiges Fußballland ist, in dem wichtige Ereignisse in diesem Sport stattfanden“, sagte Fußballkommentator Ugur Meleke.

Andere Kommentatoren argumentierten, dass die UEFA-Delegierten „unfair“ entschieden hätten, Deutschland gegenüber der Türkei zu wählen und ihre Entscheidung als „politisch“ einzustufen.

„Ich bin nicht überrascht, dass der (UEFA-) Bericht Menschenrechtsfragen bezüglich der Türkei anspricht“, sagte Ridvan Dilven, ein ehemaliger türkischer internationaler Spieler und NTV-Nachrichten-Sportanalyst.

Laut Experten hat die Türkei beachtliche Fortschritte gemacht, um die Anforderungen für die Ausrichtung des Turniers durch den Bau neuer Stadien, Hotels und den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur zu erfüllen.

Das Angebot der Türkei unterstrich auch, dass der Standort des Landes, der sowohl Asien als auch Europa umfasst, Euro 2024-Besuchern eine hohe und leichte Zugänglichkeit bieten würde, da Turkish Airlines Direktflüge zu mehr als 300 Reisezielen sicherstellt.

Die Entscheidung des europäischen Fußballverbandes 2024 fiel nur wenige Stunden nach der Ankunft des türkischen Präsidenten Erdogan für einen dreitägigen Staatsbesuch in Deutschland ein, der erste in vier Jahren nach einer turbulenten Zeit zwischen den beiden NATO-Staaten und engen Wirtschaftspartnern.

Der türkische starke Mann hat die Bewerbung seines Landes persönlich unterstützt und an den Eröffnungszeremonien der meisten Stadien teilgenommen, die nach dem Abriss älterer Fußballplätze umgebaut und umbenannt wurden.

Erdogan sagte am Vorabend der Entscheidung, dass er erwartet, dass der europäische Fußballverband UEFA eine „faire Einschätzung“ abgeben werde.

„Ich denke, dass ein fußballverrücktes Land wie die Türkei, das alle Kriterien für die Ausrichtung des Events erfüllt, die Chance bekommen sollte“, sagte Erdogan der deutschen Funke-Mediengruppe am Dienstag.

Der türkische Führer sagte, dass die Türkei Stadien mit großen Kapazitäten in fast allen größeren Städten hat, im Gegensatz zu vielen anderen europäischen Ländern.

Die Türkei hat ihr Angebot im Februar 2017 offiziell auf 2024 Euro eingereicht. Ein UEFA-Bericht in der vergangenen Woche gab jedoch Anlass zur Sorge, dass die Türkei aufgrund der wirtschaftlichen Probleme des Landes, die zu öffentlichen Investitionen und Ausgabenkürzungen geführt haben, alle Bauprojekte abschließen kann.

post

Europameisterschaft 2020: Weltliga & # 039; Vorschlag, Test Rugby aufzurütteln

‚World League‘ Vorschlag, Test Rugby zu erschüttern

Inmitten der gehobenen Küche und der Freude, die diese Woche in Sydney gefeiert wird, werden die internationalen Rugby-Stars mit einem „World League“ -Konzept spielen, um das globale Spiel radikal aufzurütteln.

World Rugby-Beamte haben sich über den Vorschlag geäußert, der auf einer hochrangigen Sitzung am Mittwoch diskutiert wird, aber der stellvertretende Vorsitzende Agustin Pichot ließ die Katze aus der Tasche in die französische Veröffentlichung Midi Olympique, um die Verschrottung des Junis in Frage zu stellen und November Test-Touren für den Start eines Turniers mit 12 Mannschaften, das jedes Jahr gegen Norden gegen Süden pitcht.

Das Konzept der "Weltliga" würde die Schwergewichte der Nord- und Südhalbkugel in einem jährlichen Meisterschaftsformat gegeneinander antreten lassen.

Das Konzept der „Weltliga“ würde die Schwergewichte der Nord- und Südhalbkugel in einem jährlichen Meisterschaftsformat gegeneinander antreten lassen.

Foto: AAP

Basierend auf dem neuen Fußball-Konzept der Europäischen Nationen-Liga möchte Pichot, dass die zwölf besten Länder ein jährliches Turnier bestreiten, das abwechselnd in der nördlichen und südlichen Hemisphäre ausgetragen wird.

Die Teams wurden in vier Dreiergruppen aufgeteilt, und das Turnier sollte an fünf Terminen ausgetragen werden, von denen drei für Poolspiele und zwei Termine für das Halbfinale und das Finale vorgesehen waren. Ein anderes Land würde jeden Pool beherbergen.

In der aktuellen internationalen Rangordnung würden Fidschi, Japan und Tonga in den Mix geworfen werden, was diesen Nationen den dringend benötigten Testwettbewerb gegen traditionelle Schwergewichte geben würde.

Midi Olympique berichtete am Montag, dass Pichot das Konzept bereits dem neuseeländischen Rugby-Boss Steve Tew, dem französischen Rugby-Boss Bernard Laporte und dem südafrikanischen Rugby-Boss Jurie Roux vorgelegt hatte.

Es wurde entwickelt, um an den internationalen Kalenderwechsel, der letztes Jahr in San Francisco vereinbart wurde, anzuknüpfen, und das Juni-Testfenster wird ab Juli auf Juli verschoben.

Die Änderung wird die Testwettbewerbe Six Nations (Nord) und Rugby Championship (Süd) intakt lassen, aber Super Rugby bis Ende Juni ununterbrochen laufen lassen. Dies wird als ein Wendepunkt für die SANZAAR-Nationen gesehen, die eine unterbrochene Super-Rugby-Saison um das June-Fenster führen mussten. Aber es hat Druck auf die englischen und französischen Klubwettbewerbe ausgeübt, um ihre heimischen Jahreszeiten zu verschieben.

Shake-up: Das "World League" -Konzept würde Spieler wie Tonga, Fidschi und Japan in regelmäßigen Wettbewerb mit den weltbesten Test-Nationen bringen.

Shake-up: Das „World League“ -Konzept würde Spieler wie Tonga, Fidschi und Japan in regelmäßigen Wettbewerb mit den weltbesten Test-Nationen bringen.

Foto: AAP

In der Zwischenzeit hat World Rugby nach Möglichkeiten gesucht, die Einnahmen des globalen Spiels zu steigern. In Sydney am Sonntag sagte World Rugby-Chef Brett Gosper, dass ein Weg wäre, die Testfenster im Juni und November zu wechseln, in denen Rugby-Nationen ihre Testseiten in einer Reihe von „Freundschaftsspielen“ nach Norden und Süden schicken.

„Im Moment sind 56 Prozent der Spiele im internationalen Rugby der Welt Freundschaftsspiele und das ist es, was wir uns anschauen und vielleicht zurück zu sinnvolleren, kompetitiven Spielen bringen, und das könnte sogar mit der Interaktion zwischen Norden und Süden sein“ Gosper sagte.

„Es gibt eine Reihe von Modellen da draußen, aber ich denke, dass letztlich (eine Nord-Süd-Konkurrenz) dazu beitragen würde, einer Six Nations oder einer (Rugby) Meisterschaft mehr Bedeutung zu verleihen, so dass es nur für alle gut sein könnte.“

Die offiziellen Testfenster im Juni und November gelten als Freundschaftsspiele, da sie zwar einen Einfluss auf internationale Rankings haben, aber Tournationen bei Tests in ihnen keine Einnahmen erzielen. Diese Tatsache hat Australien und Neuseeland oft dazu veranlasst, vor oder nach dem genehmigten dreiwöchigen November-Fenster eine oder zwei lukrative Extra-Tests zu spielen.

Agustin Pichot ist der stellvertretende Vorsitzende der World Rugby und der Mann, der den Testkalender erschüttert.

Agustin Pichot ist der stellvertretende Vorsitzende der World Rugby und der Mann, der den Testkalender erschüttert.

Foto: Geliefert

Wie das Erlösmodell im Rahmen des World League-Konzepts funktionieren würde, bleibt abzuwarten, aber es scheint, als ob Pichot in einem dramatischen Interview vor zwei Wochen, in dem er das Test-Rugby „in Gefahr“ erklärte, angelte.

„Wenn Sie mich als Geschäftsmann fragen, funktioniert die geschäftliche Seite nicht“ , sagte er The Guardian . „Wenn Sie mich als Spielerseite fragen, funktioniert es nicht. Ist das internationale Spiel in Gefahr? Ich denke, das ist es. Schauen Sie sich die Bilanzen einiger Nationen an und Sie können genau sehen, wo wir stehen.“

Die UEFA-Nationen-Liga von Football ist ein europäisches Turnier, bei dem 55 Länder in vier Ligen gegeneinander angetreten sind. Dabei handelt es sich um ein Aufstiegs- und Abstiegsformat, mit dem internationale Zusammenstöße verbessert und Freundschaftsspiele gestrichen werden sollen. Die Gruppenphasen der Nations League sind im Gange und werden im November abgeschlossen sein.

Georgina Robinson ist eine Sport Reporterin für den Sydney Morning Herald

post

Europameisterschaft 2020: Wirtschaftliche Vorteile für türkische Pläne, Euro 2024 auszurichten, sagt Fußballverband

Die Türkei verdient es, Gastgeber der Europameisterschaft 2024 zu sein, weil sie eine „neue Grenze“ darstellt, die große wirtschaftliche Vorteile bringen wird, sagte der Vizepräsident des türkischen Fußballverbandes und räumte Sorgen über die Menschenrechtslage des Landes aus.

Die UEFA wird ihre endgültige Entscheidung über den Austragungsort für ihr Flaggschiff-Turnier 2024 treffen, wenn sich ihr Exekutivkomitee am Donnerstag in ihrem Hauptsitz in der Schweizer Stadt Nyon trifft. Deutschland ist das einzige andere Land, das darum bittet, das Turnier zu veranstalten.

In der Türkei gab es bereits Versuche, die EM 2016 auszurichten, und die Olympischen Sommerspiele 2020 scheiterten, während Deutschland die Gastgeberrechte für die WM 2006 erhielt, die als Erfolg gepriesen wurde.

Servet Yardimci, der das türkische Angebot anführt, glaubt jedoch, dass die Attraktivität der Türkei als Austragungsort gerade in ihrem Status als unerschlossene Ressource für die UEFA liegt.

„Deutschland hat eine nachweisliche Erfolgsbilanz bei der Ausrichtung von Veranstaltungen, aber die Türkei ist ein neuer Markt“, sagte Yardimci gegenüber Reuters in einem Interview.

„Es ist … eine völlig neue Grenze, weil sie (UEFA) mehr Fans, mehr Sponsoren, mehr Aufregung anziehen werden. Es wird einen Mehrwert für die Einnahmen bringen, die die UEFA anstrebt.“ Definitiv wäre die UEFA finanziell viel stärker als wenn Gastgeber in einem anderen europäischen Land. „

Das Turnier in einem Land zu führen, das Europa und Asien umspannt, würde den Appetit auf die globale Expansion des europäischen Fußballs verstärken. Spaniens La Liga plant, Spiele in die USA zu holen, und die UEFA diskutiert über die Möglichkeit, das Champions-League-Finale in New York zu gewinnen.

„(Türkei) ist das einzige UEFA-Mitglied, das den Westen mit dem Osten verbindet. Istanbul ist auch ein großartiges Tor zum Nahen Osten und nach Afrika“, sagte Yardimci.

Politische Bedenken

Ein Problem, das sich gegen das Angebot der Türkei stellen könnte, ist ihre Menschenrechtsbilanz. Die UEFA führt die Rechtslage eines Landes als Faktor bei der Bestimmung ihres Angebots auf und Ankara steht seit einem gescheiterten Putschversuch gegen Präsident Tayyip Erdogan im Jahr 2016 verstärkt unter Beobachtung.

Ein hartes Durchgreifen bei Meinungsverschiedenheiten hat dazu geführt, dass 50.000 Menschen vor Gericht gestellt und 150.000 Angestellte entlassen wurden. Erdogan hat mit seiner Wiederwahl im Juni auch weitreichende neue Mächte gewonnen und die türkische Wirtschaft wurde von einer Währungskrise getroffen.

Aber Yardimci wischte die Sorgen über die Politik beiseite.

„Wir können diese negative Wahrnehmung, die die Türkei außerhalb der Türkei hat, nicht ändern, aber die Türkei ist politisch sehr stabil und sehr konstant“, sagte er und fügte hinzu, dass er der Meinung sei, die UEFA werde das Thema „nur aus fußballerischer Sicht“ betrachten.

Die Türkei hat es geschafft, die UEFA in diesem Jahr davon zu überzeugen, das Istanbuler Atatürk-Stadion als Austragungsort für das Champions-League-Finale 2020 zu nennen, das die Konkurrenz aus dem Estadio da Luz in Lissabon verdrängte. Besiktas Vodafone Park Stadion, ebenfalls in Istanbul, wird den UEFA Super Cup 2019 ausrichten.

„Das Vertrauen ist bereits vorhanden, die Tatsache, dass die Endrunde 2020 und 2019 an die Türkei vergeben wurde, zeigt die Unterstützung und das Vertrauen, das die UEFA in uns hat“, fügte Yardimci hinzu.

post

Europameisterschaft 2020: UEFA bewertet Bewerbungen für die Meisterschaft 2024, besorgt über die …

Von Rob Harris The Associated Press

Fr., 21. September 2018

Eine Woche vor der Europameisterschaftswahl 2024 hat die UEFA am Freitag ihre Besorgnis über die Menschenrechtsbilanz und die Logistik der Türkei zum Ausdruck gebracht, während bei der Bewertung der beiden Angebote keine wesentlichen Probleme mit den Vorschlägen Deutschlands auftraten.

Die Türkei hat unter der Präsidentschaft von Recep Tayyip Erdogan eine zunehmend repressive Richtung eingeschlagen, und der europäische Fußballverband ist durch das Fehlen von Vorschlägen zum „Schutz der Menschenrechte“ beim 24-Nationen-Flaggschiff-Turnier beunruhigt.

Die UEFA äußerte sich besorgt über die Bewerbung der Türkei um die Ausrichtung der Europameisterschaft 2024 und brachte keine wesentlichen Probleme mit Deutschland, dem anderen Land, zu bieten.
Die UEFA äußerte sich besorgt über die Bewerbung der Türkei um die Ausrichtung der Europameisterschaft 2024 und brachte keine wesentlichen Probleme mit Deutschland, dem anderen Land, zu bieten. ( Claude Paris / Das Pressefoto der Associated Press )

Eine Niederschlagung nach einem gescheiterten Militärputsch im Jahr 2016 führte zu Massenverhaftungen und Säuberungen. Obwohl der zwei Jahre alte Ausnahmezustand im Juli auslief, erlauben neue Anti-Terror-Gesetze den Behörden, Massenentlassungen von öffentlichen Angestellten voranzutreiben.

Das Urteil der UEFA stellt ein großes Hindernis für die Hoffnung der Türkei dar, ihr erstes großes Fußballturnier auszurichten.

„Das Fehlen eines Aktionsplans im Bereich der Menschenrechte gibt Anlass zur Sorge“, sagte die UEFA.

Aber der UEFA-Exekutivausschuss, der am Donnerstag über den Gastgeber der Euro 2024 abstimmt, hat bereits im Mai beschlossen, ein Vorzeigeprojekt in die Türkei zu schicken. Das Champions-League-Finale 2020 wird in Istanbul im Atatürk-Olympiastadion ausgetragen, obwohl laut dem jüngsten UEFA-Bericht Renovierungsarbeiten ein Risiko für das Ereignis oder die Euro 2024-Marke darstellen.

Deutschland hat versucht, die politischen Fragen der Türkei zu einem Faktor der Kampagne zu machen. Der deutsche Verbandspräsident Reinhard Grindel kritisierte den Autoritarismus der Türkei, nachdem zwei seiner türkischstämmigen Spieler – Mesut Özil und Ilkay Gündogan – im Mai für Fotos mit Erdogan in London posierten.

Die UEFA-Evaluierung zeigt keine signifikanten Probleme bei der Bewerbung Deutschlands für das erste große Fußballturnier seit der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 auf. Aber der deutsche Verband wurde scharf von Özil kritisiert, der die Nationalmannschaft verließ, um die rassistische Behandlung von Menschen mit türkischen Wurzeln zu verurteilen. In ihren Bidbüchern haben die Deutschen ihr „Integrationsprojekt für Flüchtlinge“ reklamiert.

Die UEFA kommt zu dem Schluss, dass das deutsche Angebot „von hoher Qualität ist und die allgemeinen Erwartungen in Bezug auf politische Aspekte, soziale Verantwortung, Nachhaltigkeit und Menschenrechte erfüllt.“

Die UEFA hat auch ein Risiko für die Wähler in Bezug auf die Fähigkeit der Fans, durch die Türkei zu reisen, die die Transportinfrastruktur für das Turnier verbessern möchte.

„Das Ausmaß der Arbeiten, die in dem vorgegebenen Zeitrahmen durchgeführt werden müssen, stellt ein Risiko dar, insbesondere in Verbindung mit der Abhängigkeit von wenigen Flughäfen für internationale und inländische Reisen“, sagte die UEFA.

Auch die Einschränkung der Werbung für alkoholische Produkte durch die Türkei ist für die UEFA problematisch, da sie einen „Konflikt bei der Unterzeichnung eines Sponsorenvertrags mit einem Bierkonzern“ auslösen könnte. Deutschland hat nicht das gleiche Verbot.

post

Europameisterschaft 2020: Euro 2024-Studie: Menschenrechtsanliegen in der Türkei, nicht in Deutschland

Keine Sorge, Sie können wieder auf den richtigen Weg zurückkommen, indem Sie auf unsere Homepage oder andere Abschnitte der New Zealand Herald Website gehen.

Die meisten lesen auf NZ Herald

Debra Forster beobachtet die Straßen von Auckland am Morgen nach ihrer Deportation aus Australien. Foto / Tom Dyton
  • 21. September 2018 18:23 Uhr
  • 5 Minuten zu lesen

Treffen Sie das menschliche Gesicht der australischen Abschiebepolitik für unerwünschte Neuseeländer.

John Miller, 67, und der 31-jährige Michael Miller wurden wegen Mordes verhaftet und beide werden beschuldigt Aaron Howard am 1. September in Abilene, Texas erschossen zu haben. Foto / Kara-Box
  • 21. September 2018 19:17 Uhr
  • 4 Minuten zu lesen

Das Video zeigt Momente vor dem tödlichen Schießen, wenn der Streit um die Matratze außer Kontrolle gerät.

Ist das echt?
  • 21. September 2018 20:30 Uhr
  • 5 Minuten zu lesen

Die neue Netflix-Serie ist heute Abend gefallen und du hast keine Entschuldigung, die ganze Sache nicht zu sehen.

Hoani Hearne wurde ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er eine Nadel in eine Erdbeere geschluckt hatte. Foto / Facebook
  • 21. September 2018 19:40 Uhr
  • 4 Minuten zu lesen

Aussie Dad, der sagte, seine junge Tochter aß eine Erdbeere mit einer Nadel darin aufgeladen.

Chevy Chase ist einer der Gründungsväter von Saturday Night Live. Foto / Washington Post Foto von Marvin Joseph
  • 21. September 2018 8:07 Uhr
  • 22 Minuten zu lesen

Der Comedy-Star ist nüchtern und bereit zu arbeiten. Das Problem ist, dass niemand mit ihm arbeiten möchte.

Simone Anne Wright ist auf der Flucht, seit ein Haftbefehl vor 18 Monaten ausgestellt wurde. Foto / Datei
  • 21. September 2018 20:42 Uhr
  • 2 Minuten zu lesen

Simone Wright ist auf der Flucht, seit vor 18 Jahren ein Haftbefehl erlassen wurde.

Chris Cresswell war ein großer Verfechter der Sorge für die Umwelt und kaufte, was er für das erste vollelektrische Auto in Whanganui hielt.
  • 21. September 2018 19.45 Uhr
  • 4 Minuten zu lesen

Coroner sagt Whanganui Arzt war geschickt darin, Depressionen zu verstecken.

Subway wird bei seinen Gästen in Australien und Neuseeland neue Menüpunkte einführen. Foto / Richard Robinson
  • 21. September 2018 18.30 Uhr
  • 2 Minuten zu lesen

U-Bahn soll eine Reihe neuer Menüpunkte starten und einige Gegenstände auch verschrotten.

Kieran Read wird die Argentinien-Reise verpassen. Foto / Getty
  • 21. September 2018 15:50 Uhr
  • 2 Minuten zu lesen

Kieran Read wurde für den Test am kommenden Wochenende gegen Argentinien gerastet.

Plus-Size-Modell, Tess Holliday. Foto / Getty Bilder
  • 21. September 2018 9:03 Uhr
  • 7 Minuten zu lesen

„Hör auf, dich selbst zu belügen Tess – du bist krankhaft fettleibig und es wird dich umbringen.“

Alita dachte, sie hätte ihr perfektes Match getroffen. Foto / Twitter
  • 21. September 2018 7:22 Uhr
  • 2 Minuten zu lesen

Alles schien perfekt, dann änderte eine SMS alles.

Mitglieder der gleichen Familie aufladen, um zusammen zu sitzen, ist eine Art, wie Fluggesellschaften Geld von Passagieren gemacht haben. Bild / Twitter
  • 21. September 2018 13:55 Uhr
  • 5 Minuten zu lesen

Airlines haben neue Wege gefunden, uns mit zusätzlichen Gebühren zu treffen – und sie werden davon reich.

Das älteste Tier der Welt, das vor 558 Millionen Jahren in Russland lebte, wurde zum ersten Mal identifiziert. Foto / Die Australische Nationale Universität
  • 21. September 2018 16.15 Uhr
  • 4 Minuten zu lesen

Die wahren Ursprünge des seltsamen Fossils im Herzen eines 558 Millionen Jahre alten Rätsels wurden gelöst.

Shannon Frizell, Scott Barrett und Jackson Hemopo dürften alle für die All Blacks starten. Foto / Getty
  • 21. September 2018 18:10 Uhr
  • 4 Minuten zu lesen

Die ABs versuchen mit einem extrem unerfahrenen Rudel von ihrem Verlust zurückzukommen.

Präsident Donald Trump winkt, als er zu Marine One auf dem South Lawn des Weißen Hauses geht. Foto / AP
  • 21. September 2018 13:47 Uhr
  • 7 Minuten zu lesen

Trumps letzter Angriff auf seinen Generalstaatsanwalt zeigt sein mangelndes Vertrauen in seine Untergebenen.

Mongrel Mob Mitglied George Alan Perham wurde für fünf Jahre und drei Monate eingesperrt. Foto / Stephen Parker
  • 21. September 2018 17.58 Uhr
  • 4 Minuten zu lesen

Plage der Bandengewalt muss aufhören oder es wird mehr Tragödien geben, sagt der Richter.

Josh Tingey und ihr Verlobter Bex Wotton, kurz nach Tingeys Tod während des Paragliding am Mount Maunganui. Foto / Lieferung
  • 21. September 2018 15.00 Uhr
  • 3 Minuten zu lesen

Ein Mann, der beim Paragliding ums Leben gekommen ist, hat seine Fähigkeit falsch eingeschätzt oder eine Böe hat ihn vom Kurs abgekommen, sagt der Gerichtsmediziner.

Ein feuriges Feuerwerk erschüttert das World Trade Center, nachdem es am 11. September 2001 in New York City von zwei Flugzeugen getroffen wurde. Foto / Getty Bilder
  • 21. September 2018 20:03 Uhr
  • 5 Minuten zu lesen

Al-Qaida hätte die 17 Jahre seit 9/11 nicht überleben sollen. Aber es hat. Warum?

Ein Polizist und ein Lieferfahrer halten einen Teppich unter dem Baby, als er in China fällt. Foto / Fenggang Polizei
  • 21. September 2018 20:34 Uhr
  • 2 Minuten zu lesen

Ein Baby, das aus dem Fenster seines ersten Hauses kriecht, wurde von der Polizei gerettet.

Billy Slater versucht einen Versuch während des NRL Preliminary Final zwischen dem Melbourne Storm und den Cronulla Sharks. Foto / Getty Bilder
  • 22. September 2018 12:18 Uhr
  • 3 Minuten zu lesen

Billy Slater hat die Chance, seine NRL Karriere als Champion zu beenden.

post

Europameisterschaft 2020: Hoffenheim: 10 Dinge im Kleinstadtclub mit großen Ambitionen

Seit der Gründung Hoffenheims ist es weit über ein Jahrhundert her, doch der Verein aus Sinsheim spielt seit 2008 nur in der Bundesliga.

Die neuen Kids haben in den letzten zehn Jahren eine Achterbahnfahrt auf Deutschlands höchstem Niveau gemacht, von Tabellenkandidaten bis hin zum Abstiegskandidat, bevor sie unter Trainer Julian Nagelsmann als europäische Truppe auftraten. Setz dich zurück, denn bundesliga.com bringt dir 10 Dinge über Die Krauchgauer

1) Gymnastik, Fußball und … Schach!

Hoffenheim wurde ursprünglich im Jahr 1899 als Turnverein gegründet, mit 20 Mitgliedern, die sich in örtlichen Kneipen trafen und in den Wintermonaten gezwungen wurden, in einem Stall zu trainieren. 1921 kam eine Fußballabteilung hinzu, die 1945 offiziell zu der charmanten und prägnanten Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim (kurz: „TSG“) zusammengelegt wurde. Im folgenden Jahr wurde auch eine Schachmannschaft gegründet, die bis 1979 große Erfolge feierte, während die Leichtathletikabteilung 1968 eröffnet wurde. Der Verein spielte auch Volleyball und Judo und gewann 1978 sogar die Deutsche Rhythmische Sportgymnastik. Heute In Hoffenheim werden immer noch nur Fußball, Gymnastik und Leichtathletik trainiert – traurige Nachrichten für alle Schachliebhaber.

Watch: Alles was du über Hoffenheim wissen musst!

2) A Hopp, überspringen und springen in die Zukunft

Hoffenheim ist ein kleines Dorf im baden-württembergischen Kraichgau mit nur 3.260 Einwohnern – und doch ist der Verein innerhalb von 28 Jahren von der achten Bundesliga in die UEFA Champions League aufgestiegen. Verantwortlich für die Transformation ist der lokale Unternehmer Dietmar Hopp, der 1972 den Software-Riesen SAP mitbegründete. Der 78-jährige gebürtige Heidelberger, der in seiner Jugend über 200 Amateurspiele für Hoffenheim gespielt hat, hat massiv in die Entwicklung des Clubs investiert und seine Infrastruktur – einschließlich der hochmodernen WIRSOL Rhein-Neckar-Arena, die im nahe gelegenen Sinsheim gebaut und 2009 eingeweiht wurde. Sein anhaltendes Engagement hat sich auch auf dem Spielfeld ausgezahlt, mit TSG steigt er stetig bis in die Ränge auf 2008 die Bundesliga erreichen.

Dietmar Hopp begann 1990 die TSG-Jugendmannschaften zu unterstützen, und seine kontinuierliche Investition hat den Verein aus den unteren deutschen Ligen in die Bundesliga und nach Europa gebracht. © gettyimages / Simon Hofmann / Bongarts / Getty Images

3) Bundesliga-Party-Crasher

Eine der größten Entscheidungen von Hopp war die Berufung von Ralf Rangnick im Jahr 2006. Der ehemalige VfB- Trainer von Stuttgart , Hannover und Schalke verwandelte in zwei Spielzeiten Hoffenheim aus der dritten Liga in die Bundesliga und setzte sich für einen spannenden Angriffsfußball ein . Seine Schützlinge starteten in die erste Bundesliga-Saison 2008/09 und stürmten bis Weihnachten an die Tabellenspitze. Trotz der Auszeichnung als “ Autumn Champions “ musste sich die TSG mit Rang sieben begnügen und verpasste Europa nach der Winterpause die Räder. Zukünftiger Hertha- Kapitän Vedad Ibisevic erzielte in der Hinrunde 18 Tore und sieben Assists, doch ein Kreuzbandriss verhinderte, dass er aus der Rückrunde ausschied und Hoffenheim verlor seine Spitzenposition . Die Anhänger des Klubs mussten fast ein Jahrzehnt warten, bis sie endlich ihren ersten Eindruck vom Kontinentalfussball bekommen konnten.

Er ist jetzt der Chef bei RB Leipzig, aber Ralf Rangnick war der Mann, der Hoffenheims Aufstieg in die Bundesliga 2007/08 vorbereitete. © imago / Jan Huebner

4) DFB-Pokal-Heldentaten

Hoffenheim war immer noch in der dritten Liga des deutschen Fußballs, als sie im Dezember 2003 erstmals in den nationalen Rampenlicht gerückt wurden, mit einem bemerkenswerten DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Bundesligist Bayer Leverkusen . Nach einem frühen Elfmeter von Stephan Sieger und einem schönen Heiko Throm-Lob ging Hoffenheim mit 2: 0 in Führung, während Leverkusen durch Lucio und Dimitar Berbatov zurückschlagen konnte. Kai Herdling hatte das letzte Wort, nach einem Freistoß in letzter Sekunde. Für TSG-Trainer Hansi Flick – viermaliger Bundesliga-Sieger beim FC Bayern München – war es eine denkwürdige Nacht, denn seine Mannschaft beanspruchte ihren ersten großen Kopfball.

Heiko Throm (oben) gewann einen Elfmeter und erzielte einen fantastischen Lob, als Hoffenheim Bayer Leverkusen am 2. Dezember 2003 im Dietmar-Hopp-Stadion betäubte. © gettyimages / Sandra Behne / Bongarts / Getty Images

5) Die brasilianische Verbindung

Wir sind nicht sicher, wie viele Brasilianer Hoffenheim auf einer Karte finden könnten, aber der Club hat viel getan, um seinen Ruf in dem Land von O Jogo Bonito zu stärken, indem er im Laufe der Jahre eine Vielzahl von Samba-Stars willkommen hieß. Luiz Gustavo und Carlos Eduardo waren noch junge Teenager, als sie 2007 bei der TSG eintrafen und dem Verein schnell zu einem historischen Aufstieg in die Bundesliga verhalfen. Sie ebneten den Weg für einige ihrer Landsleute: Maicosuel, Heurelho Gomes und insbesondere Roberto Firmino . Der aktuelle Stürmer aus Liverpool und Brasilien trat im Dezember 2010 bei und war innerhalb von viereinhalb Jahren in Baden-Württemberg einer der besten der Branche. Als er 2015 – im Alter von nur 23 Jahren – ausschied, hatte er in 153 Spielen sage und schreibe 49 Tore und 36 Assists erzielt. Auch in der Post-Firmino-Ära ist Hoffenheims brasilianische Verbindung immer noch stark. Joelinton kehrt im Sommer 2018 von Rapid Wien zurück, um Nagelsmann eine weitere solide Angriffsoption zu geben.

Uhr: Roberto Firmino – Made in der Bundesliga

6) „Das Leben ist kein Heimspiel“

Vergiss Juventus und Manchester City – Hoffenheim waren lange Zeit Thema ihres eigenen Dokumentarfilms, bevor sich Netflix oder Amazon für den europäischen Fußball interessierten. Das Leben ist kein Heimspiel wurde 2010 veröffentlicht und zeichnete den bisweilen turbulenten Aufstieg des Klubs von einer kleinstädtischen Unterliga zu einer großen Fußballtruppe nach. Die Regisseure Rouven Rech und Frank Pfeiffer folgten der TSG für drei Jahre, um den Film zu produzieren, der – passend – 90 Minuten dauert. Das Leben ist kein Heimspiel wurde beim „11mm“ -Filmfilmfestival in Berlin sogar mit dem „Golden 11“ -Preis für den besten Film 2010 ausgezeichnet.

7) Das Alter ist nur eine Zahl

Nagelsmann war 28 Jahre alt, als er in Hoffenheim das Ruder übernahm, nachdem er in den letzten Jahren als U19-Trainer die Spitzenposition eingenommen hatte und 2013/14 sogar die U19-Bundesliga gewonnen hatte. Er sollte seine Amtszeit Anfang 2016/17 beginnen, musste aber fünf Monate zuvor, nachdem Huub Stevens aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten war, den Sprung wagen. „Baby Mourinho“ wurde damit zum jüngsten permanenten Cheftrainer der Bundesliga-Geschichte. In seiner ersten kompletten Saison führte er die TSG auf den vierten Platz, das beste Ergebnis aller Zeiten, und wurde Deutschlands Trainer des Jahres. Nachdem sie zum ersten Mal den Klub nach Europa gebracht hatten – sie mussten sich mit der Gruppenphase der UEFA Europa League begnügen, nachdem sie ein Champions-League-Playoff gegen Liverpool verloren hatten -, ging er 2017/18 noch einen Schritt weiter und sicherte Dortmund den dritten Platz eine Gruppenphase in der Champions League. Weithin als einer der besten jungen Trainer in Europa angesehen, wird Nagelsmann 2019/2020 bei RB Leipzig das Kommando übernehmen.

Unter Julian Nagelsmann hat sich Hoffenheim vom Bundesliga-Mittelfeldspieler zu ernsthaften europäischen Konkurrenten entwickelt. © gettyimages / Martin Rose / Bongarts / Getty Images

8) Das Wunder von Dortmund

Hoffenheim kämpfte in den Folgejahren um den Höhenflug der ersten Bundesliga-Saison und wurde drei Mal elfter, bevor er in einer außergewöhnlichen Saison 2012/13 mit dem Abstieg flirtete. Der Verein hatte in dieser Saison nicht weniger als vier Trainer – Markus Babbel, Frank Krämer, Marco Kurz und Markus Gisdol -, schaffte es aber am letzten Spieltag sensationell, den Champions-League-Finalisten Borussia Dortmund zu überholen und damit Fortuna Düsseldorf zu verlassen Abstiegsspiel, wo sie Kaiserslautern besiegt haben. Drei Saisons nach dem „Wunder von Dortmund“, im Februar 2016, wurde Nagelsmann früher als geplant als Notfallersatz für Stevens paraphiert und schaffte es, die TSG auf den 15. Platz zu bringen, nachdem er 23 von 37 Punkten in nur 14 Spielen gesammelt hatte.

Sehen Sie: Das unglaubliche Saisonfinale 2012/13 zwischen Dortmund und Hoffenheim

9) Zurück in die Zukunft

Nicht umsonst wird Hoffenheim von einem Technologie-Giganten gesponsert. TSG und SAP sind seit Beginn der Saison 2013/14 Partner und ihr derzeitiger Vertrag läuft bis 2020. Der Verein hat auf seinem Trainingsgelände in Zuzenhausen eine Reihe wegweisender Innovationen eingeführt, darunter die Maschine “ Footbonaut “ was den Spielern hilft, ihre Berührung, Kontrolle und Weitergabe zu verbessern – und eine riesige Videowand, mit der das Trainerteam eine Vielzahl von realen oder simulierten Situationen im Detail erklären kann.

„Wenn man über Fußball spricht, fällt mir die Technik nicht sofort ein“, sagte Dr. Peter Görlich, der Geschäftsführer des Vereins. „Aber es gibt immer höhere Anforderungen an alles, sowohl an die Spieler als auch an den Verein. In diesem traditionellen Fußballspiel ist also überall Technologie versteckt.“

Die Videowand ist nur eine von vielen technologischen Innovationen, die Hoffenheim nutzt, um das Beste aus seinen Spielern herauszuholen. © TSG 1899 Hoffenheim

10) Kleiner bis Dur

Es ist ein Maß dafür, wie weit Hoffenheim gekommen ist, um gegen Manchester City, Shakhtar Donetsk und Lyon in Gruppe F der Champions League 2018/19 anzutreten . Nagelsmann wurde der jüngste Trainer des Wettbewerbs, als seine Mannschaft mit 31 Jahren und 58 Tagen zum ersten Mal in die Ukraine reiste – während das bescheidene Sinsheim mit seinen 35.000 Einwohnern eine der kleinsten Städte für das Champions League-Gruppenspiel beim englischen Meister City wird Anfang Oktober. Die ehemaligen deutschen Fußball-Elritzen sind wirklich auf der großen Bühne angekommen.

„Insgesamt bin ich sehr stolz darauf, dass das, was ich mir vor 12 Jahren vorgestellt habe, funktioniert“, sagte Hopp, nachdem er 2018 ein Jahrzehnt in der höchsten Spielklasse gefeiert hatte. „Die Bundesliga zu erreichen war die Belohnung für unsere Bemühungen Es ist erschütternd, wie schnell die Zeit vergangen ist und wie ergreifend diese Jahre für die TSG waren, und ich bin zuversichtlich, dass wir auch in der Bundesliga eine große Rolle spielen werden, solange wir auf der gleichen Strecke weitermachen. „

Klicken Sie hier für mehr Hoffenheim News, Ansichten und Features!

Frei!

Holen Sie sich den Bundesliga-Newsletter direkt in Ihren Posteingang. Heute anmelden!

post

Europameisterschaft 2020: Top-Story: PGA Tour kündigt Änderungen am FedEx Cup an

Rolling Sport Business News Wrap: Jeden Deal, jeden Tag.

  • Gepostet: 19. September 2018
  • Von: Stephan Georgiou
Top Geschichte: PGA Tour kündigt Veränderungen im FedEx Cup an

Getty Images

Top Geschichte

Der FedEx Cup von Golf wird 2019 eine Reihe von Änderungen erfahren, hat die PGA Tour angekündigt.

Der Umbau beinhaltet eine signifikante Erhöhung des Preisgeldes, wobei der FedEx Cup-Gewinner insgesamt 15 Millionen US-Dollar verdient hat.

Die Dell Technologies Championship – das zweite von vier Play-Off-Events im Wettbewerb – wird vom Zeitplan gestrichen. Die 70 besten Qualifikanten von The Northern Trust gehen direkt zur BMW Championship und die Top-30-Qualifikation für die Tour Meisterschaft.

Die Änderungen wurden mit einem gemischten Empfang aufgenommen, wobei der Sieger der PGA Championship 2017, Justin Thomas, das neue System als „sehr, sehr komisch“ bezeichnete.

Die 2018 Tour Championship startet am Donnerstag in Atlanta, Georgia. Der Amerikaner Bryson DeChambeau führt die Rangliste nach den vorangegangenen drei Veranstaltungen an.

Sponsoring

Der italienische Fußballverein Udinese hat seinen Partnerschaftsvertrag mit dem Sportmarketing-Unternehmen Infront um weitere drei Jahre verlängert.

Die Getränkemarke Jägermeister wurde zum offiziellen Schuss der National Hockey League (NHL).

Die Schmuckmarke Damiani wurde zum neuen Luxuspartner des italienischen Fußballgiganten AC Milan ernannt .

Das Softwarehaus SAP hat sich die Namensrechte für die Heimspiele des FC Bayern Basketball und Hockey Club EHC Red Bull München gesichert. Die Mannschaften werden 2021 in die Arena ziehen.

Uber wird die Berichterstattung des brasilianischen Fußballclubs Cruzeiro über die Copa Libertadores gegen Boca Juniors unterstützen.

National Football League (NFL) Franchise Jacksonville Jaguars haben Axalta als ihren offiziellen Lackpartner angekündigt.

Haas Automation wurde zum offiziellen Werkzeugmaschinenlieferanten von Ineos Team UK ernannt , dem British America’s Cup Team unter der Leitung von Sir Ben Ainslie.

Die National Hockey League (NHL) und LA Kings haben ein Jugend-Hockey-Entwicklungsprogramm in China vorgestellt .

Medienrechte

Der malaysische Sender Astro hat einen Deal mit der DAZN Group abgeschlossen , um in der Saison 2018/19 den Champions League-Fußball zu zeigen.

Die Nordic Entertainment Group hat sich das Recht gesichert, die Fußball-Europameisterschaft 2020 in Dänemark zu übertragen .

Der Sportsender Eurosport hat bekannt gegeben, dass er die Rechte an der MotoGP-Berichterstattung in den Niederlanden und in Flandern , Belgien, behalten hat.

Persönliche Bestätigung

Das Kreditkartenunternehmen Mastercard hat den indischen Cricketspieler MS Dhoni als Markenbotschafter in Indien bekannt gegeben.

SmartSeries

Im easports hat der Veranstalter, FaceIt , eine Partnerschaft mit der Kinokette Odeon angekündigt, um seine Londoner Finals live an 14 seiner Standorte in ganz Großbritannien zu übertragen.

Bieten & Hosting

Die italienische Stadt Turin ist aus dem Rennen ausgeschieden, um die Olympischen Winterspiele 2026 auszurichten . Es sollte gemeinsam mit Milan und Cortina ein gemeinsames Angebot abgeben, doch italienische Amtsträger könnten nun ein Angebot zwischen den beiden verbleibenden Städten prüfen.

Premier League Fußballverein Tottenham Hotspur haben Tickets für ihre neu arrangierte EFL Cup-Krawatte mit Watford an Milton Keynes Dons Fans angeboten, da der Verein sich bemüht, sie zu verkaufen. Die Partie wird im Stadion MK ausgetragen, da Tottenhams neuer Platz und das Wembley-Stadion nicht verfügbar sind.

Der südamerikanische Fußballverein Conmebol hat bekannt gegeben, dass die Copa America, die in Brasilien stattfindet, 2019 in Morumbi , Sao Paulo, an den Start gehen wird.

Die Eigentümer des Ashton Gate Stadions in Bristol haben Pläne für eine 100 Millionen Pfund teure Entwicklung in Großbritannien neben dem Stadion des Fußballclubs Bristol City angekündigt, mit dem Ziel, ein Sport- und Kongresszentrum für Veranstaltungen und Konferenzen zu entwickeln.

Politik & Governance

Die spanische Fußball-Liga La Liga hat eine Akademie in Ägypten in einem Programm in Zusammenarbeit mit Softdrink-Marke Pepsi eröffnet , die den besten Spielern in der Akademie die Chance bietet, in Spanien zu trainieren.

Unser Industrie-Digest wird den ganzen Tag über aktualisiert, sobald die Geschäfte aussetzen. Überprüfe also, ob du eine Geschichte verpasst hast

post

Europameisterschaft 2020: Tokio 2020: Spanien will zurückschlagen

19.09.2018

Adolfo Acosta zielt auf den europäischen Titel, um sich für Paralympics zu qualifizieren

three male blind footballers including two from Spain battle for the ball Spanien schaffte es in Madrid 2018 ins Viertelfinale der blinden Fußball-WM auf heimischem Boden © • Madrid 2018
Listen to this page using ReadSpeaker

Seit 13 Jahren spielt Adolfo Acosta für die nationale Blindenfußballmannschaft Spaniens und hat viel Erfahrung auf höchstem Niveau.

Im Juni, als die Weltmeisterschaften nach Madrid kamen, konnte er seinen Wissensschatz erstmals zu Hause nutzen.

Spanien schaffte es ins Viertelfinale, verlor aber mit 1: 0 gegen Russland *. Das war schwierig für die Mannschaft, die es bei fünf Weltmeisterschaften in ihrer Geschichte unter die ersten Drei geschafft hat.

„Es ist ein bittersüßes Gefühl“, sagte Acosta. „Ich denke, dass das Team eine bessere Position in der Meisterschaft verdient hat. Nach der ersten Phase haben wir viel besser gespielt und waren stärker, aber ohne Glück im Spiel gegen Russland im Viertelfinale. „

Neben dem Titel gab es in Madrid 2018 einen Platz für die Gewinner der Paralympischen Spiele in Tokio, die in zwei Jahren beginnen. Der Platz ging schließlich nach einem überzeugenden 2: 0 gegen Argentinien im Finale nach Brasilien.

Aber Acosta und seine Teamkollegen sind dankbar, dass sie zu Hause teilnehmen durften:

„Es war eine unglaubliche und sehr lohnende Erfahrung. Ich habe seit 2005 gespielt, ohne eine offizielle internationale Meisterschaft in Spanien zu spielen, und ich wollte das wirklich „, sagte Rodriguez.

„Madrid ist auch die Stadt in der ich lebe. Die Unterstützung von Familie und Freunden ist etwas ganz Besonderes. Auch die Studenten und Mitarbeiter der Sacred Heart School [der Veranstaltungsort von Madrid 2018] haben uns viel Unterstützung und Liebe gegeben. Ich habe eine ganz besondere Erinnerung an all die Leute, die uns während dieser Weltmeisterschaft unterstützt haben. „

Spanische Nationalspieler spielen während der gesamten Saison auch in Klubmannschaften. Nebenbei trainieren sie zweimal im Monat im Antonio Vicente Mosquete Sport- und Kulturzentrum. Dort haben sie die Möglichkeit, ihre Vorbereitungen für große Meisterschaften fortzusetzen.

Spanien blickt nun auf 2019, wenn sie eine weitere Chance bekommen, sich zu qualifizieren. Die Gewinner des europäischen Titels, obwohl der Gastgeber noch nicht entschieden wurde, werden nach Tokio 2020 gehen .

„Endlich habe ich eine gute Stimmung, wir haben gezeigt, dass wir eine gute Mannschaft haben, um weiter zu kämpfen, mit klaren Zielen und viel Erfahrung“, sagte Acosta. „Das Niveau der Meisterschaften war ziemlich gut, aber Brasilien war dem Rest überlegen.

„Die Qualifikation für die Paralympischen Spiele 2020 wird kompliziert. In Europa gibt es mehrere wettbewerbsfähige Teams, wir müssen kämpfen, um das Finale der Europameisterschaft nächstes Jahr zu spielen. „

In Tokyo 2020 werden acht Mannschaften Fußball spielen.

* Anmerkung der Redaktion: Das Internationale Paralympische Komitee suspendierte den Paralympischen Komitees am 7. August 2016 wegen seiner Unfähigkeit, seine IPC-Mitgliedschaftspflichten und -pflichten zu erfüllen, insbesondere die Verpflichtung zur Einhaltung des IPC-Anti-Doping-Codes und des Welt-Anti-Doping-Codes ( zu dem es auch ein Unterzeichner ist). Infolge der Suspendierung können russische Athleten nicht an IPC sanktionierten Ereignissen oder Konkurrenzen, einschließlich der Paralympischen Spiele teilnehmen .

post

Europameisterschaft 2020: Der große schottische Sommer: Könnte der Erfolg der Europameisterschaften …

Der große schottische Sommer: Könnte der Erfolg der Europameisterschaft ein Weltcup-Sprungbrett sein?

Ob Sie es glauben oder nicht, Sommer wie diese kommen immer häufiger in Schottland auf.

Dies ist nicht zu verwechseln mit einem trügerisch trockeneren und milderen Juli und August, als vielmehr in einer anderen Zeit, in der das Land Gastgeber für einige der begehrtesten Veranstaltungen im britischen Sportkalender war.

Manche würden sagen, dass die Stimmung bereits am 10. Juni war, als Cricket-Fans in die malerische Grange in Edinburgh strömten oder sich auf Bäume außerhalb des Bodens niederließen, um einem viel enttäuschten Schottland-Team zuzusehen, das einen historischen Sieg über England, den höchstplatzierten der Welt, aufzeichnete Tag internationale (ODI) Seite.

Die Aufmerksamkeit fiel bald auf die Hero Challenge der European Tour, bei der Ian Poulter, Rafa Cabrera-Bello und der spätere Gewinner Matt Kuchar mehr als 4.000 Live-Zuschauer und über 500.000 Zuschauer auf Twitter begeisterten, als sie Golfschüsse in Richtung Edinburgh Castle schossen von einem innovativen Format, in dem Spieler auf ein speziell gebautes Ziel in 80 Metern Entfernung zielen.

Es war jedoch außerhalb der Hauptstadt, wo der schottische Sportsommer seine Spuren hinterlassen hat. Da Edinburgh wegen des jährlichen Fringe Festivals für den August eigentlich ausgebucht ist, fällt die Verantwortung auf andere Städte und Regionen des Landes, die den Mantel übernehmen.

Golf und seine Ursprünge sind gleichbedeutend mit Schottland, und dieses Jahr sah die Open Championship ihre achte Wallfahrt nach Carnoustie in Angus, die in einem 172.000 Zuschauer sahen sich an, als Tiger Woods am letzten Spieltag mit einem Angriff auf die Uhr drohte, bevor der Italiener Francesco Molinari die Nerven hatte, den Claret Jug zum ersten Mal zu heben und damit der erste große Gewinner seines Landes zu werden.

Und während der älteste Golf des Golfs nur vier Tage umfasst, kann The Open durch wirtschaftliche und mediale Vorteile zwischen UK £ 100 Millionen und UK £ 140 Millionen wert sein, und Paul Bush (rechts), Director of Events von VisitScotland, verrät, dass Der Einfluss des Turniers erstreckt sich weit über diesen viertägigen Zeitrahmen hinaus.

„Carnoustie mit einem Rekordbesuch zurück zu haben, war etwas ganz Besonderes, weil wir uns immer geographisch als Veranstaltungsort damit abmühten“, sagt er. „Eines der Dinge, die man nicht immer messen kann, ist der Bounce-Effekt sowohl vor als auch nach dem Event, also wie viele Golfer vor dem Event Carnoustie oder die Links-Plätze um Carnoustie spielen würden, und dieser Effekt wird jetzt für zwei oder drei Sekunden anhalten 3 Jahre.

„Das fanden wir in Gleneagles nach dem Ryder Cup 2014; Die Leute kamen immer noch und kommen immer noch zu diesem Tag, vier Jahre später, um diesen Kurs auf dem Rücken dieses Events zu spielen. „

Jenseits des Golfsports, der seine Wurzeln hat und in Schottland bereits gut etabliert ist, waren die ersten Europameisterschaften, die zum ersten Mal die vierjährlichen Flaggschiff-Meisterschaften einiger der führenden europäischen Sportarten zusammenführten. Die Veranstaltung wurde von Glasgow und Berlin mitveranstaltet, mit der ehemaligen Inszenierung von Wassersport, Radfahren, Turnen, Rudern, Triathlon und einer neuen europäischen Golf-Team-Meisterschaft, während die deutsche Hauptstadt die Leichtathletik übernahm.

Die diesjährige Ausgabe von The Open sah eine Rekordzahl von 172.000 Zuschauern in Carnoustie in Schottland

Da es zuvor noch nie eine Inszenierung gegeben hatte, gab es bei der Europameisterschaft ein gewisses Unsicherheitsmerkmal, insbesondere hinsichtlich der Frage, ob sich Zuschauer und Zuschauer an einem neuen Multi-Sport-Event beteiligen würden. Aber, wie Bush betont, „das wirklich Schlaue an diesem Ereignis war die Intervention der EBU (European Broadcasting Union).“

Tatsächlich sorgte die Dachorganisation der frei empfangbaren europäischen Sender dafür, dass die Europameisterschaft ein potenzielles Publikum von 1,03 Milliarden erreichte, da 567 Millionen Aktionsstunden während der zehn Tage des Wettbewerbs von insgesamt 44 Rundfunkpartnern gezeigt wurden.

„Da die EBU sich dafür entschieden hat“, beginnt Bush, „sind Sie dann offensichtlich bei BBC, France Televisions, TVE in Spanien, RAI in Italien usw. eingesperrt, und das alles sind unsere wichtigsten Märkte aus touristischer Sicht in Schottland, das war wirklich wichtig. Die BBC war auch toll für uns – sie zeigten 12 Stunden am Tag live, was einfach spektakulär war. „

Das Organisationskomitee von Glasgow 2018 wartet immer noch auf die Studien zur wirtschaftlichen Auswirkung der Europameisterschaft, aber Bush ist zuversichtlich, dass sie positive Ergebnisse erzielen werden. Zusätzlich zu einer Reihe von freien Rad- und Freiwasser-Schwimmveranstaltungen, die für die Öffentlichkeit kostenlos zugänglich waren, prognostizierte Bush, dass knapp 140.000 Zuschauer an Veranstaltungen teilnahmen, für die man bezahlen konnte, während ein Junioren-Europameisterschafts-Event sogar 5.000 Zuschauer anzog in Glasgows Hydro Arena für eine einzige Vormittagssitzung.

Ich denke, dieses Modell muss genauer betrachtet werden. Genau das wird die Olympische Agenda 2020 tun, indem sie die Liebe tatsächlich verbreitet und die Vorteile verbreitet – und auch das Risiko verbreitet.

Berlin verkaufte unterdessen unglaubliche 285.000 Eintrittskarten für das, was der europäische Leichtathletik-Präsident Svein Arne Hansen als die „beste“ Europameisterschaft des Sports bezeichnete.

Und obwohl man natürlich erwarten könnte, dass Co-hosting für eine neue Veranstaltung eine Reihe von Stolpersteinen für die beteiligten Städte darstellen würde, beschreibt Bush Schottlands Zusammenarbeit mit Berlin als einen „reibungslosen, geradlinigen Prozess“ – und er glaubt, dass der Erfolg der Veranstaltung sollte einen Präzedenzfall für das zukünftige Hosting von Modellen schaffen.

„Ich denke, als Eigentum ist es hier zu bleiben“, sagt Bush. „Einer der Vorteile ist, dass sowohl Glasgow als auch Berlin eine große Erfolgsbilanz bei der erfolgreichen Durchführung von Großveranstaltungen vorweisen können, so dass qualitativ hochwertige Leute involviert sind. Ich denke, für die Regionen und sogar Länder bietet dies eine einzigartige Gelegenheit, etwas anderes zu tun.

„Ich denke, dieses Modell muss genauer betrachtet werden. Genau das wird die Olympische Agenda 2020 tun, indem sie die Liebe tatsächlich verbreitet und die Vorteile verbreitet – und auch das Risiko verbreitet. Insbesondere der Transfer von Wissen, Kapazität, Fähigkeiten und kulturellem Austausch zwischen Berlin und Glasgow war enorm.

Die Europameisterschaft erreichte vor allem aufgrund der Beteiligung der EBU ein potenzielles Publikum von 1,03 Milliarden

„Also haben die Leute mich gefragt:, würdest du es wieder tun? ‚ Ja, würde ich. Ich denke, das Interessante ist, ob sie es alle zwei Jahre machen sollten, weil es wirklich eine schlaue Sache ist. „

Kaum ist dieser Sommer zu Ende, dass Schottland bereits die Weichen für die Großveranstaltungen im nächsten Jahr stellt, wurde es ausgewählt. Bush gibt bekannt, dass der Ticketverkauf für die Leichtathletik Halleneuropameisterschaften in Glasgow im März bereits 40 Prozent erreicht hat, und es besteht die Gewissheit, dass die Veranstaltung ausverkauft sein wird – vor allem, weil Laura Muir als einer der großen Briten gilt Medaillenhoffnungen.

Der Solheim Cup, das alle zwei Jahre stattfindende Frauen-Golfturnier mit Mannschaften aus Europa und den USA, wird nächstes Jahr zum ersten Mal nach Gleneagles reisen, was besonders zu einer Zeit von Bedeutung sein wird, in der der Frauensport in Schottland floriert.

„Der Solheim Cup ist gut in Form“, sagt Bush, „und wir haben dort ein ganz anderes Modell, denn im Gegensatz zum Ryder Cup gibt die Ladies European Tour dem Gastgeberland alle Rechte und Vorteile mit der IMG eine gemeinsame Partnerschaftsvereinbarung über die Durchführung der Veranstaltung geschlossen.

Schottland wird 2019 den Solheim Cup veranstalten, zusammen mit den Halleneuropameisterschaften der Leichtathletik

„Ich denke, nächstes Jahr ist wirklich wichtig, und für den Frauensport ist es in Schottland besonders wichtig. Unsere Fußballmannschaft hat sich zum ersten Mal für die Weltmeisterschaft qualifiziert, deshalb wird der Fokus auf den Frauensport im nächsten Sommer sehr kritisch sein, und das wird mit dem Solheim Cup gipfeln. Wir hatten vor kurzem eine Funktion im Houses of Parliament, um ein Jahr bis zum Event zu feiern, und ich wollte deutlich machen, dass dies Weltklasse-Sport ist – das sind die besten Golferinnen der Welt. „

Der Glasgow Hampden Park, der vor kurzem vom schottischen Fußballverband (SFA) für £ 5 Millionen gekauft wurde, wurde ausgewählt, um Spiele für die Uefa-Europameisterschaft 2020 im Rahmen eines Multi-City-Hosting-Modells zu veranstalten Feiern Sie den 60. Jahrestag des internationalen Turniers.

Ich denke, nächstes Jahr ist wirklich wichtig, und für den Frauensport ist es in Schottland besonders wichtig.

Und wenn man den jüngsten Berichten Glauben schenken kann, wird es nicht lange dauern, bis Schottland die Fifa-Weltmeisterschaft im Rahmen eines gemeinsamen Heimautungswettbewerbs im Jahr 2030 als Austragungsort des internationalen Fußballs begrüßt. Sondierungsgespräche mit England, Wales und Nordirland sind bereits angekündigt Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1995/02/15.html Bush ist der Meinung, dass der Wunsch, das Turnier nach Grossbritannien zu bringen, sicherlich aus schottischer Perspektive kommt.

„Ich denke, Schottland ist sehr offen dafür: Die SFA sind, wir sind, die schottische Regierung, und es gibt derzeit noch Arbeiten“, sagt Bush. „Ich denke, das ist wahrscheinlich die einzige Möglichkeit, wie das Vereinigte Königreich eine Bewerbung um die Ausrichtung der Weltmeisterschaft gewinnen wird, denn die Koalition und Stärke der Heimatländer ist im internationalen Kontext ziemlich stark, und Uefa hat gesagt, dass sie ein Angebot von Europa haben möchte Das ist positiv.

„Auch hier geht es wieder ein wenig um das Europameisterschaftsmodell und sogar um das Euro – 2020 – Modell, das in Bezug auf die Nutzung von 12 Ländern etwas vielfältiger ist, aber es verbreitet die Vorteile, verbreitet die Liebe und verbreitet die Risiko, also wäre ich ziemlich aufgeregt und eigentlich sehr optimistisch, was ein Angebot für Großbritannien im Jahr 2030 angeht. „

Der Hampden Park in Glasgow wird während der Euro 2020-Saison Spiele veranstalten und könnte in ein mögliches gemeinsames Bewerbungsspiel der Heimatländer für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2030 einbezogen werden

Angesichts des Erfolgs Schottlands bei der Austragung großer Sportereignisse könnte es dem Land verziehen werden, sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen und auch in Zukunft denselben Ansatz zu verfolgen. Bush sagt jedoch, dass das Land weiterhin versuchen muss, „Innovationen und Verbesserungen“ zu erreichen, insbesondere jetzt, wo das Modell für das Event-Hosting einen Wendepunkt erreicht.

„Wir versuchen ständig, die Grenzen und Barrieren zu überschreiten“, sagt Bush, „und da die öffentliche Finanzierung immer härter wird, muss man klüger und schlauer sein, wenn es darum geht, wie man Veranstaltungen durchführt.

„In den nächsten drei, fünf, zehn Jahren wird es kein Geld mehr für Veranstaltungen geben. Sie müssen das Modell auf den Kopf stellen und wirklich zeigen, dass die Durchführung eines Events tatsächlich auch bedeutsame Veränderungen herbeiführen wird in einem Land, einer Stadt, einer Region oder einer Gemeinschaft.

„Vor zehn Jahren hatten die Leute einfach einen Topf voll Geld und sie gingen raus und boten für Veranstaltungen an, und sie veranstalteten sie und dann gingen sie weg. Aber ich glaube, Rechteinhaber suchen jetzt nach einem höheren Wert, der aus ihnen hervorgeht. „