post

Europameisterschaft 2020: Danke für all die Jahre, Chris Brunt

Chris Brunts Achterbahnkarriere bei Nordirland ist vorbei. Der 33-Jährige hat sich im internationalen Fußball Zeit genommen und darauf bestanden, dass er sich ausschließlich auf seinen Verein konzentrieren will West Bromwich Albion und helfen den Baggies erfüllen ihren Ehrgeiz, in die Premier League zurückzukehren. Brunt verlässt Nordirland, nachdem er zwischen 2004 und 2017 65 Länderspiele bestritten hat – das letzte Mal in der entscheidenden Play-Off-Partie gegen die Schweiz im vergangenen November.

Nordirland-Boss Michael O'Neill hatte Brunt seitdem in der Hoffnung, dass er bei den EM-Qualifikationsspielen für das nächste Jahr wieder spielen würde, von der internationalen Szene ferngehalten, aber der linke Spieler hat beschlossen, den Fußball auf höchster Ebene zu verlassen, anstatt die Sache zu verschieben .

Brunt, der drei Tore für Nordirland erzielte, wird seine Familie und die Anforderungen einer Meisterschaftssaison berücksichtigen, in der West Brom 46 Ligaspiele bestreiten wird – acht mehr als in der höchsten Spielklasse.

Es war keine einfache Entscheidung, denn nach einem gleichgültigen Start in seine internationale Karriere, als frühere Bosse nicht das Beste aus ihm herausholen konnten und seine Qualitäten von den Fans nicht wirklich geschätzt wurden, hat er es getan Ausgezeichnet unter O'Neill Management und war einer von In den letzten beiden Qualifikationsrunden war er der beste und beständigste Akteur der Geschichte.

Vor der EM-Endrunde – dem ersten großen Turnier des Landes seit 30 Jahren – hatte er eine schwere Knieverletzung Ich spielte in Frankreich, als er eine so wichtige Rolle dabei gespielt hatte, Nordirland dabei zu helfen.

Das hat Brunt sehr geschadet, als er es nicht bis zur WM-Endrunde in Russland geschafft hat.

Groß genug, um seine Meinung gegenüber den Medien über gute und schlechte Zeiten zu äußern, hatte er auch keine Angst, Fans herauszufordern, wenn sie kritisch waren. Ein gutes Beispiel dafür war nach einer 1: 4-Niederlage in Estland im Jahr 2011, als Nigel Worthington das Kommando übernahm und der Manager und die Spieler einen ernsthaften Stock nahmen.

Er hatte vielleicht Spott bekommen, aber es folgten Jubelrufe mit O'Neill am Ruder.

In den letzten Jahren seiner internationalen Karriere verwandelte sich Brunts brillanter linker Fuß, Qualität aus Standardsituationen und Erfahrung und Solidität, als er auf der Rückseite spielte, ihn in einen Windsor Parkfavorit.

Es ist schade, wenn er endlich als Klassenbester in einem grünen Trikot erkannt wird, dass er die Szene hinter sich lässt. Aber er kann es mit seinem Kopf und Respekt vor seinen Teamkollegen und Unterstützern tun. Er sagte: „Nach einer langen Überlegung habe ich die schwierige Entscheidung getroffen, mich aus dem internationalen Fußball zurückzuziehen.“

p>

„Ich habe viel Zeit darauf verwendet, darüber nachzudenken, aber ich glaube, zu diesem Zeitpunkt meiner Karriere brauche ich meinen einzigen Fußballfokus, um West Bromwich Albion dabei zu helfen, in die Premier League zurückzukehren.

„Die letzten sechs Jahre, seit Michael unser Manager war, waren die schönsten meiner internationalen Karriere. Es war immer eine Ehre, mein Land zu vertreten, aber Michael hat nach einer schwierigen Zeit für uns als Team den Stolz wiederhergestellt. Er hat uns auf ein neues Level gebracht und dafür werde ich immer dankbar sein.

„Er ist einer der besten Manager, mit denen ich auf jeder Ebene des Fußballs gearbeitet habe, und ich habe nur Bewunderung und Respekt die Arbeit, die er gemacht hat und weiter macht. Nicht nur das, er ist auch ein wirklich guter Typ, mit dem ich gerne Zeit verbringe und davon lerne.

„Ich möchte auch meinen Teamkollegen und allen Mitarbeitern danken, die mir über die Jahre geholfen haben Ein besonderes Dankeschön an das Ärzteteam, das mich während unserer letzten Kampagne so sehr unterstützt hat, besonders nach meiner Knieverletzung.

„An meine ganze Familie, die so viel von ihrem Leben der Unterstützung gewidmet hat Ich bei der Vertretung von Nordirland, vielen Dank. Ich weiß, dass es dir genauso gut gefallen hat wie ich.

„Zu guter Letzt möchte ich den nordirischen Fans danken, die mir eine Atmosphäre beschert haben, an die ich mich für den Rest meines Lebens erinnern werde Es war immer ein Vergnügen, vor dir zu spielen. Ich freue mich darauf, auf deiner Seite der weißen Linie nach Windsor Park zurückzukehren. Es war mir ein Vergnügen. „

Nordirland-Chef O'Neill, Seinen Kader morgen für die Heimspiele in Bosnien und Herzegowina, in der Uefa Nations League und Israel nominieren zu wollen, könnte mit Brunts Erfahrung in Bewegung sein und könnte jetzt den jungen Norwich-Linksverteidiger Jamal Lewis überholen die Europa-2020-Qualifikation. O'Neill sagte: „Ich bin enttäuscht, dass Chris in den Ruhestand geht, da ich glaube, dass er dem Team immer noch viel zu bieten hat, aber ich verstehe seine Entscheidung, ein bisschen mehr auszugeben Zeit mit seiner jungen Familie und sich ganz auf seine Clubkarriere mit West Brom zu konzentrieren.

„Ich möchte ihm für den Abend danken was er mir auf dem Platz gab. Er war ein Musterprofi und sein Beitrag für das nordirische Team in den vergangenen 14 Jahren wird noch lange in Erinnerung bleiben. „

Belfast Telegraph