post

Europameisterschaft 2020: Sportwetten könnten Fußball-Ligen AAF, XFL

AAF Fußball

Da Sportwetter seit langem dafür bekannt sind, Gewohnheitstiere zu sein, widmet ihr am meisten zählbares Ritual sie den fünf Monaten der NFL- und NCAA- College-Football-Saisons.

Die Gründer der neuen XFL und Alliance of American Football Bankwesen werden dies bald zu einem Standard-Jahr lang Wett-Erfahrung werden. Diese neuen Ligen treten der bereits bestehenden Arena Football League bei, die Mitte April beginnt und Anfang Juli ihre Meisterschaft spielt.

Aus der Vergangenheit lernend, wird jede neue Liga ihre eigenen Regeln und finanziellen Spielplan haben, um den Appetit der USA auf Fußball zu erhöhen. Nicht in den Ankündigungen einer der beiden Ligen erwähnt, aber zweifellos entscheidend für ihren Erfolg ist ein interessanter Faktor, auf den wir uns weiterhin konzentrieren: Die bevorstehende Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA über das Sportwettenverbot außerhalb von Nevada.

Ein genauerer Blick auf XFL und AAF

Diese neuen Ligen profitieren, sollten wir SportWetten im Sportwetten- Fall von New Jersey legalisiert sehen. Eine Entscheidung wird in den kommenden Wochen oder Monaten erwartet, und das könnte Wetten über Nevada SportWetten hinaus eröffnen.

Und selbst wenn SportWetten illegal bleiben, werden die Ligen wahrscheinlich eine ansehnliche Menge an Wettzinsen bei Offshore-SportWetten generieren.

Schon früh hat die AAF ihre Star-Power vom Feld angezogen:

  • Kürzlich wurde bekannt, dass Steve Spurrier zum Spiel zurückkehrt, um Cheftrainer der Franchise in Orlando, Florida zu werden . in der AAF. Spurrier, der ehemalige NFL- und College-Trainer, sagte, er sei fasziniert von den neuen Regeln, zu denen zweieinhalb Stunden Spiele, ein strikt 30 Sekunden dauerndes Spiel und die Möglichkeit gehören, großartige Spieler einzubeziehen, die es nicht schaffen in die NFL.
  • Er wird von Rick Neuheisel begleitet, der zuvor an der UCLA , Colorado und Washington trainiert hat, um eine noch nicht genannte südkalifornische Franchise zu leiten.
  • Die AAF hat gesagt, dass sie die Sicherheit der Spieler priorisieren wird, betont von Pittsburgh Steeler Hines Ward, der als Manager der Spielerbeziehungen dienen wird.
  • Andere AAF Führungskräfte sind ehemalige NFL-Spieler wie Troy Polamalu , Justin Tuck und Jared Allen sowie Bill Polian , ein ehemaliger General Manager in der NFL.

Anders als die NFL

Aber obwohl diese Liga eine starke NFL-Identität haben wird, wird ein Faktor sie zweifellos im Vergleich zur National Football League herausheben. Es wäre schwer zu glauben, dass es eine harte Linie gegen legalisierte SportWetten sein würde. Da Wetten diese Ligen potenziell aufheben könnten, wo in der Vergangenheit fast jede andere wettbewerbsfähige US-Liga gescheitert ist.

Im Gegensatz dazu bietet die XFL, die im Jahr 2020 beginnen soll zu spielen, eine viel tiefere Sorge, auf das Fußballwettfeld zu treten. Vince McMahon , der Vorsitzende von World Wrestling Entertainment , wird die XFL als alleinigen Besitzer wiederbeleben und hat sich nicht öffentlich davor gescheut , entweder tägliche Fantasy-Sportarten zu integrieren oder in den Mix zu investieren .

McMahons Reich der inszenierten Wrestling-Unterhaltung (und Ergebnisse) erzeugt kaum Vertrauen in die Integrität seiner Fußballliga für ernsthafte Wetter. Viel besorgniserregender ist, dass ein Wettskandal nicht nur die Liga ruinieren, sondern eine ungeheure größere Wolke auf den gesamten Football-Wetthimmel werfen könnte.

Allerdings würde jedes SportWettenbuch, das auf einem regulierten Markt – und wahrscheinlich auch auf Offshore-Büchern – tätig wird, wahrscheinlich eine Grenze dafür setzen, wie viel jemand auf Spiele setzen könnte, um die Wahrscheinlichkeit von Manipulationen zu eliminieren.

Motiviert von legalen US-SportWetten?

Ist das Potenzial legalisierter US-Sportarten eine treibende Kraft in den Businessplänen der jungen Ligen? Es ist sicherlich möglich. Immerhin, wir sehen die Arena Football League versuchen, zu wachsen, indem Sie Fantasy-Sport und Sport Wetten in Deals in der letzten Woche.

Fairerweise, vor allem für den XFL, müssen wir daran denken, dass Online-SportWetten 2001 (in der ersten Iteration des XFL) noch in den Kinderschuhen steckten. Es war nicht annähernd das, was es heute ist mit blühenden illegalen Offshore-Wetten. In den fast zwei Jahrzehnten seit, NFL Wetten ist exponentiell größer geworden, dank des Internets. Heute bedeutet dies, dass die neuen Ligen von Interesse am Wetten sowohl auf den bestehenden Schwarzmärkten als auch auf den künftigen legalen Märkten in NJ und darüber hinaus profitieren könnten.

Der Zeitpunkt der AAF-Saison im Jahr 2019 und der XFL im Jahr 2020 wird versuchen, die Lücke zu füllen, wenn es keinen Fußball gibt. Historisch gesehen ist FußballWetten der König bei US-amerikanischen SportWetten aller Art, von September bis Januar. Die sechs Wochen warten, bis das NCAA-Männerbasketballturnier das Hauptterritorium für die Ligen ist, um das Interesse der Wetter zu gewinnen.

Die NBA ist nach wie vor die proaktivste und klarste Liga zugunsten einer möglichen legalisierten Expansion der US-Sportwette. Aber Sie könnten sich vorstellen, dass diese neuen Ligen noch vorausschauender sind. Könnten sie Wetten in ihren Stadien, in Staaten, die sie legalisieren, über Kioske oder mobile Option begrüßen? Könnten sie SportWetten-Logos auf Spielertrikots haben, die europäischen Teams ähneln?

Auf jeden Fall hoffen die neuen Fußball-Ligen wahrscheinlich, dass SportWetten ihnen helfen, nach dem Start relevant zu bleiben, wo ihre Vorgänger versagten.