post

Europameisterschaft 2020: Tottenham News: Fulham-Star Ryan Sessegnon macht Transfer-Tipp, verrät …

RYAN SESSEGNON hat gezeigt, dass er von den Interessen der Champions League-Klubs „geschmeichelt“ wird und hat Ansprüche zurückgewiesen, dass er kurz davor steht, einen neuen Vertrag mit Fulham zu unterzeichnen.

Der 18-Jährige hat sich in den vergangenen zwei Jahren zu einem der heißesten jungen Talente in Europa entwickelt und galt bereits im Sommer als Ziel für Tottenham.

Ein BBC Sportreporter, David Ornstein, schlug sogar vor, dass Spurs einen Ansatz vorschlug, der einen Swap-Deal vorschlug, bei dem Englands Linksverteidiger Danny Rose Fulham beitreten würde.

Sessegnon – der Championship Player und Youngster der Saison letztes Jahr – bleibt bis 2020 bei Fulham unter Vertrag, aber es wurde berichtet, dass die Londoner seinen Deal um 12 Monate verlängert hatten.

Die Cottagers sind verständlicherweise sehr daran interessiert, Sessegnon langfristig zu binden. Er war entscheidend für Fulhams erfolgreichen Aufstieg, als er Aston Villa im Play-off-Finale besiegte und dabei 15 Tore erzielte und während der gesamten Saison sechs Assists auflegte.

Der Teenager, der gleichermaßen Linksverteidiger oder Linksverteidiger sein kann, war seit seinem Durchbruch in der ersten Mannschaft mit einer ganzen Reihe europäischer Klubs, die seinen atemberaubenden Fortschritt verfolgen, eng mit Manchester United, Liverpool und Spurs verbunden.

Und Englands Jugend-Nationalspieler Sessegnon gab zu, dass die Verbindung mit solchen Outfits auf der Transfermühle sein Interesse wecke.

„Man sieht immer ein paar Kleinigkeiten, wenn Teams mit einem verbunden sind, aber ich habe mich immer darauf konzentriert, für Fulham zu spielen“, sagte er.

„Das ist mein Hauptaugenmerk – ich muss nur meinen Kopf senken und für Fulham spielen.

Ryan Sessegnon

Ryan Sessegnon hat eine große Zukunft vor sich (Bild: GETTY)

Ryan Sessegnon

Ryan Sessegnon hat seinen ersten Auftritt in der Premier League letzten Samstag (Bild: GETTY)

Ryan Sessegnon

Sessegnon konnte nicht verhindern, dass Fulham bei der Rückkehr in die Premier League eine Niederlage hinnehmen musste (Bild: GETTY)

Natürlich, als junger Spieler, wenn man mit diesen Klubs in Verbindung kommt, die Champions League-Fußball spielen, ist es immer schmeichelhaft.

Ryan Sessegnon

„Natürlich ist es als junger Spieler immer schmeichelhaft, wenn man mit diesen Klubs in Verbindung kommt, die Champions League-Fußball spielen.“

Bei den Vertragsgesprächen fügte Sessegnon hinzu: „Mir ist momentan nichts bewusst. Ich spiele nur und sehe, wie es läuft.“

Die Fulham-Hierarchie hat keine Lust gezeigt, ihr wertvolles Vermögen zu kassieren und demonstrierte ihren Ehrgeiz mit Sommertransferausgaben von mehr als 100 Millionen Pfund.

Dazu gehören ein 25 Millionen Pfund teures Vereinsrekord auf Jean Michael Seri – kurz vor seinem Beitritt zu Barcelona vor einem Jahr – und die zweijährige Anleihe von Ex-Chelsea-Flügelspieler Andre Schurrle.

Mauricio Pochettino

Spurs-Chef Mauricio Pochettino soll für Sessegnon ein Cash-Plus-Player-Angebot gemacht haben (Bild: GETTY)

Ryan Sessegnon

Ryan Sessegnon hat sich zu einer der hellsten Aussichten seiner Altersgruppe in ganz Europa entwickelt (Bild: GETTY)

Auf Sessegnon, stellvertretender Vorsitzender und Direktor der Fußball-Operationen sagte Tony Khan auf Twitter vor dem Stichtag am Anfang des Monats: „Wir verkaufen nicht @ryansessegnon. Wir haben es nie in Betracht gezogen!

„Ich konnte mich nicht zurücklehnen und diese falschen Gerüchte lesen, musste etwas sagen.

„Ryans Schlüssel zu diesem @fullhamfc-Trupp; Er gehört zu den besten jungen Talenten weltweit und in unseren Plänen für @premierleagnesuccess. Komm schon Fulham! „

Die Rückkehr des Klubs in die Premier League begann enttäuschend, als die Mannschaft von Slavisa Jovanovic am vergangenen Wochenende beim Craven Cottage mit 2: 0 gegen Crystal Palace verlor.

Trotz eines guten Starts wurde ein neuer Look Fulham – der sieben Debüts aushändigte – von Palace beim Gegenangriff auf den eigenen Rasen rückgängig gemacht.

Ryan Sessegnon

Ryan Sessegnon hat auch in Englands Jugendmannschaften beeindruckt (Bild: GETTY)

Über diese Niederlage sagte Sessegnon: „Es ist anders als bei der Meisterschaft. Ich hatte im Grunde weniger Zeit am Ball; es ist nur wie du dich anpasst, hoffentlich in den kommenden Spielen, die ich anpassen kann.

„Das Tempo des Spiels ist schneller, man muss klinisch sein, man muss schlau sein.

„Wir hatten die Chancen, dass wir sie nicht genommen haben, und das Lob an Palace – sie haben es getan und sie haben das Spiel gewonnen.“

Fulham kehrt am Samstag (15.00 Uhr) mit einem kniffligen Kampf gegen die Spurs in Wembley in die Action zurück.