post

Kombiwetten Strategie und Tipps von Kingofbets

Wer an Sportwetten denkt, denkt in erster Linie an Kombiwetten. Eine Kombiwette besteht aus zwei oder mehr Einzelwetten, deren Quote multipliziert wird. Man gewinnt die Kombiwette nur, wenn ALLE Einzelwetten gewonnen werden.
Wenn also in der Zeitung die Rede davon ist, dass jemand mit 5 Euro 100.000 Euro beim Sportwetten gewonnen hat, dann hat dieser Zocker eine Kombiwette abgeschlossen und extrem viel Glück gehabt.
Um mehrere Kombiwette zu gewinnen muss man schon sehr gut über verschiedene Mannschaften Bescheid wissen.
Das ist bei Hobby-Wetter und Anfängern meist nicht der Fall, weswegen die meisten mit Kombiwetten auf Dauer Verlust machen. Die Betreiber der Webseite Kingofbets.net schaffen es hingegen seit Jahren mit Kombiwetten erfolgreich zu sein.

Wie funktionieren Kombiwetten

Angenommen, Sie haben schauen die Samstags-Bundesliga-Konferenz mit Freunden und wollen 5 Euro und wollen auf die Bundesliga wetten. Es gibt aber an einem Spieltag neun Spiele. Also könnte man die ganzen 30 Euro auf ein einzelnes Spiel setzen.
Wenn die Mannschaft gewinnt und die Quoten günstig waren, gewinnen Sie vielleicht soviel, wie sie eingesetzt haben. Aber wenn die Mannschaft, auf die Sie gesetzt haben, verliert, verlieren Sie Ihre vollen 30 Euro auf einen Schlag.
Um das zu verhindern kann man das Geld auf verschiedene Wetten aufteilen. Dadurch wird mögliche Gewinn zwar geringer, aber durch die Streuung ist ein Totalverlust unwahrscheinlicher, wenn auch nicht ausgeschlossen. Man kann immer einen schlechten Tag erwischen und alle Wetten verlieren. Auf je mehr Wetten man sein Geld aufteilt, desto geringeren Einfluss wird eine Pechsträhne haben.

Um eine Mischung aus geringem Risiko und großer Gewinnmöglichkeit zu schaffen kann man eine Kombiwette abschließen.
Dabei kombinieren Sie zwei oder mehr Einzelwetten und multiplizieren die Quote. Wenn Spiel 1 eine Quote von 2.0 hat und Spiel 2 eine Quote von 3.0 ergibt die Quote der Kombiwette 6.0 (2.0 x 3.0). Allerdings müssen dann auch beide Ereignisse eintreffen, damit man die Wette gewinnt.

Vor- und Nachteile von Kombiwetten

Je mehr Spiele man in einer Kombiwette kombiniert, desto größer wird die Quote und damit auch der mögliche Gewinn. Allerdings wird mit jedem weiteren Element in einer Kombiwette ein Gewinn immer unwahrscheinlicher. Dafür gibt es bei Sportereignissen wie Fußball oder Basketball einfach zuviele Überraschungen.

Der große Nachteil an Kombiwetten ist, dass alle Einzelteile der Wette richtig sein müssen. Wenn man also eine Kombiwette mit 10 Tipps abgibt, ist die Wahrscheinlichkeit eines Gewinnes relativ gering im Vergleich dazu, wenn man nur zwei Tipps kombiniert.
Vor allem lassen sich Anfänger von niedrigen Quoten täuschen und gehen davon aus, dass solche Quoten von 1,2 oder 1,3 absolut sicher sind. Bei einer Kombiwette mit 8 oder 10 dieser kleinen Quoten braucht man aber trotzdem einiges an Glück, da diese Quoten ja nicht bedeuten, dass man sicher gewinnt. Mit der höhe der Quote sinkt auch die Gewinnwahrscheinlichkeit, denn die Wettanbieter bilden damit ziemlich genau die Kräfteverhältnisse der Mannschaften ab.
Dennoch ist ein Fußball-Nachmittag mit der Bundesliga-Konferenz und mehreren Spielen gleichzeitig im Fernsehen sehr viel unterhaltsamer, wenn man die Chance auf einen guten Gewinn hat.
5 Euro kann man für den Nervenkitzel defintiv investieren. Soviel zahl man ja z.B. auch für eine 2minütige Achterbahnfahrt auf dem Oktoberfest. Der Nachteil an der 5-Euro-Kombiwette ist, dass sie nur sehr selten mit Glückssgefühlen endet, wie eine Achterbahn.

Das Besondere an Kombiwetten

Der positive Faktor ist die schiere Begeisterung, eine Beteiligung an so vielen verschiedenen Spielen zu haben, die gleichzeitig im ganzen Land oder sogar der ganzen Welt stattfinden.
Während der Fußballsaison können jeden Samstag mehr als 100 Spiele weltweit stattfinden. Eine Kombiwette kann auch langweilige Wettbewerbe in den unteren Ligen in entscheidende Spiele verwandeln.

Der Nervenkitzel, in letzter Minute ein entscheidendes Tor zu erzielen, ist bei Sportwetten schwer zu übertreffen. Diese Aufregung macht die Kombiwetten im Fußball so beliebt. Sie ist natürlich auch in anderen Sportarten beliebt, aber sie ist in den letzten Jahren fast zum festen Bestandteil der Fußballkultur geworden.

Wenn Sie also eine Kombiwette auf Fußballspiele in der Premier League abschließen, könnten Ihre Auswahlen und Quoten in etwa so aussehen:

  1. Everton schlägt Aston Villa bei einer Quote von 1.5
  2. Tottenham Hotspur schlägt Chelsea bei einer Quote von 2.0
  3. Manchester United schlägt Manchester City bei einer Quote von 3.0
  4. West Ham schlägt Arsenal bei einer Quote von 5.0

Stellen wir uns vor, Ihr Einsatz beträgt 5 Euro für eine Kombiwette dieser vier Einzelwetten.

Wenn alle Ihre Ergebnisse eintreffen, werden Ihre Gewinne wie folgt berechnet:
Man multipliziert alle Einzelquoten mit Mal. Also 1,5 x 2,0 x 3,0 x 5,0 und erhält eine Gesamtquote von 45,0! Bei nur 5 Euro Einsatz winken also satte 225 Euro. Kein schlechter Verdient für einen Nachmittag. Aber gehen Sie bei einer Quote von 45.0 auch davon aus, dass sie normalerweise nur alle 45 Spieltage so eine Wette gewinnen werden.

Kombiwetten sind keineswegs auf Fußball beschränkt und sind sehr beliebt bei Tennis, Cricket, Rugby, American Football, Pferderennen, Eishockey und Basketball. Sie können auch Wetten über verschiedene Sportarten platzieren, so dass Sie vielleicht eine Auswahl aus PGA Tour Golf, Major League Baseball und American Football abschließen. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihren Spaß an neuen Sportarten zu steigern, und eine starke Möglichkeit, einige fantastische Quoten und beträchtliche Auszahlungen freizuschalten.